Ausschlag und (starkes) Jucken im Intimbereich?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich schloss auf einen Pilz/Hefepilz und holte mir erst etwas von
Rossmann, was aber meiner Meinung nach nicht half und dann eine 3-Tage
Therapie aus der Apotheke.

Das habe ich auch mal gemacht - nun weiß ich das dies total doof war.

Wieso behandelt man sich selbst wenn man doch noch gar nicht weiß was man hat?

Letzendlich bin ich dann also doch zum Frauenarzt - da hätte ich - und du - gleich hingehen sollen.

und ob lieber Mann oder Frau

Das ist von Frau zu Frau unterschiedlich. Viele sagen sie sind lieber bei einem Mann weil diese behutsamer sind - das kann ich mir schon vorstellen.

Ich selbst bin aber lieber bei einer Frau - kann aber auch keinen Vergleich ziehen weil ich noch nie bei einem Mann war.

Ich habe nicht mal einen Frauenarzt und weiß auch nicht welche in der Umgebung gut sind

Guck mal bei "Jameda" im Netz. Da werden Ärzte bewertet. Musst eben mal gucken welcher dich anspricht.

Und wenn er dir beim Termin dann doch nicht passt kannst du dich ja immer noch umentscheiden

Außerdem ist mir das sehr sehr unangenehm/ peinlich

Ja mir auch damals - wobei... eigentlich auch wieder nicht. Ich habs einfach angesprochen weil es nicht besser wurde und ganz ehrlich.

Was ist dir lieber?

Ewig leiden und damit leben ODER es einfach raushauen, dich untersuchen lassen und behandelt werden

Mir war letzteres lieber.

Was soll der Arzt schon machen? Dich auslachen? Sicher nicht. Zudem bist du nicht die einzige weibliche Person die mit derartigen Beschwerden aufkreuzt ;-)

Geh zum Arzt - schildere deine Symptome. Dann wird er wohl noch ein paar Gegenfragen stellen und dann sicherlich einen Abstrich machen. Der wird dann untersucht und dann hast du Klarheit.

Ganz ehrlich - du bist doch schon alt genug :-) Das schaffst du! ;-)

Lg

HelpfulMasked

Geh damit zum Hautarzt ich hatte das auch von alleine geht das nicht weg ich hatte das drei Jahre lang✌️

Was möchtest Du wissen?