Ausschlag durch Echt-Leder Armband

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du bist allergisch gegen die Säure, die benutzt wird um Leder zu gerben.

Gibt es keine Möglichkeiten, das Leder zu behandeln? Immerhin ist sie ein Geschenk meines Opas.

0
@DonaldV

Du wirst sie nach einigen Monaten vielleicht besser vertragen, wenn sich die Moleküle etwas verflüchtigt haben. ?

0

Hi, könnte Rest-Gerbsäure sein im Leder, aber durch Schweiß alleine oder durch Schweiß vom Armband herausgelöste Stoffe, die allergische Reaktionen hervorrufen. Mußt das Armband öfter lockern, die Haut eincremen. Kannst versuchen, evtl. Restgerbsäure durch feuchten Schwamm mit etwas Soda (bei Schuhen nahm man früher Urin) zu entsäuern. Mit mildem Pflegeöl schwach einreiben. Im schlimmsten Fall das Lederarmband wechseln. Da gibts solche Antiallergie behandelten Armbänder.

Ja...den Mülleimer. Gerade Leder wird mit vielen Chemikalien behandelt und diese können auf der Haut, besonders bei warmen Wetter, tolle Ausschläge erzeugen. Der Schweiß löst die im Leder gebundenen Chemikalien und die Haut nimmt den Kram auf und reagiert. Vielleicht ist auch noch eine Metallschließe am Armband - Kontaktallergien durch Nickel o. ä . sind ja sehr häufig.

Schmeiß weg.

Was möchtest Du wissen?