Ausschlafen mit Hund?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man kann nicht pauschalisieren wie lange ein Hund durchhält, der eine schafft 8h der nächste 12h ohne Probleme, am einfachsten ist direkt vor dem zubettgehe noch mal kurz raus unabhängig von der Uhrzeit. Wir Menschen können auch ne ganze weile "durchhalten", so ists auch mit dem Hund. Allerdings halte ich diverse Aussagen hier für unprofessionell, vor allem wenn es heißt das man den Hund jedesmal 8h warten läßt (nur weil er es kann), also innerhalb der menschlichen "Wachzeit" sollte man schon öfter gehen als 2x am Tag!

Hallo zusammen

Habe nun seit einem Monat meinen Hund gefunden, der auch problemlos mit ausschläft ;-) Sie lässt mich sogar noch in Ruhe ins Bad und legt sich beim Schuhe anziehen nebenan hin, kein Stress mit ihr! Gestern bin ich um 23:00 nochmals mit ihr raus, um sie Pipi machen zu lassen, aber sie wollte/musste einfach nicht...Nach 15min hab ich aufgegeben. Und heute sind wir dann erst um 11 wieder raus. Naja sie ist halt auch aus 3. Hand und kennt es, dass sie nur 2x in Garten kam, um ihr Geschäft zu verrichten. Also es läuft ganz gut mit ihr.

LG

Ich gehe immer zwischen 7.00 und 8.00 mit dem Hund raus. Abends die letzte Runde zwischen 18.00 und 19.00 h. Längere Wartezeiten möchte ich ihm nicht zumuten. Ist manchmal heftig, aber man kann ja nochmal ins Bett kriechen.

naja, aber wenn ich das jetzt ausrechne sind das auch 10 bis 12 stunden ohne pipimachen.

0
@ordrana

Er schläft da und sein Stoffwechsel ist dann runtergefahren. Außerdem it er so daran gewöhnt, daß es ihm nichts ausmacht.

0

Was möchtest Du wissen?