Aussage Polizei zurücknehmen?

3 Antworten

Leutchen, wann lernt ihr es endlich?

Man kann niemals irgendwo eine einmal gemachte Aussage zurück ziehen.

Immer, wenn man etwas verlautbart und es ausspricht, ist es ausgesprochen, es kann nicht ungesprochen werden.

Das gilt für einen blöden Spruch zur Freundin oder Frau gleichermaßen wie eine Falschangabe ggü der Polizei.

Man kann die Angabe bei der Polizei richtig stellen, klar, nur wird der komplette Hergang im Verfahren aufgezeigt, also zuerst sagte der Delinquent X, später berichtigte er das auf Y. Beide Angaben ind stets Teil des Verfahrens und Inhalt der Akte.

Da wird niemals mehr etwas gestrichen, was mal gesagt wurde, ist in Zukunft immer gegenwärtig.

Die Glaubwürdigkeit ist dann natürlich kompett ein Eimer.

Strafrechtliche direkte Konsequenzen hat das in dem Fall nicht, da niemand fälschlich einer Straftat bezichtigt wurde und als Beschuldigter kann man für eine unwahre Aussage, solange sie niemand anderes fälschlich belastet, nicht belangt werden.

Aber spätestens der Staatsanwalt wird sich denken: ".. was für ein Honk! Gibt auch noch zu, das man ihm nicht glauben kann..... aua, aua, aua".

Deswegen gilt ja auch der Spruch: "Erst denken, dann sprechen".

Keine Konsequenzen, als Beschuldigter darf man zur Verdeidigung lügen. Ferner hatt es keine Auswirkungen auf das Strafmaß, ob man den Führerschein braucht oder nicht.

warum ist das nicht wahr?

du musst doch zur arbeit kommen?

Weil ich keinen Job habe und mit dem Bus zur Uni fahre.

0

Durchsuchungsbeschluß berechtigt?

Ich hab eigentlich 2 Fragen :) Die erste wäre: ich wurde von nem "Kumpel" grundlos bei den Bullen an geschwärzt aufgrund eines angeblichen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Ich soll in Besitz von Haschisch sein und aufgrund dieser Aussage stand heute die Polizei mit einem Durchsuchungsbeschluß vor meinem Haus. Da ist meine Frage ist ein solcher Beschluss der auf einer Falschaussage basiert begründe? Und die 2. Frage wäre mit welchen Konsequenzen ich im falle einer "Verurteilung" ich zurechen habe? Man muss dazu sagen, dass ich 15 Jahre alt und noch nicht aktenkundig bin. Mit was habe ich zurechnen? Gruß mb

...zur Frage

Aussage bei Polizei nach Unfall zurücknehmen

Folgendes: Es ereignete sich ein Unfall, bei dem jemand mein parkendes Fahrzeug streifte. Ich bekam dies live mit und erkannte den Fahrer. Als ich die Polizei rief bestätigte ich denen mehrfach den Fahrer erkannt zu haben. Nach 1-2 Tagen meldete sich dieser bei mir, da man sich vom sehen her kennt und fragte, ob ich die Aussage nicht zurück nehmen kann, er will natürlich den Schaden komplett zahlen .. da es um Fahrerflucht unter Alkohol geht. Er meint es wäre möglich, bei der Polizei anzugeben, ich sei mir doch nicht mehr so sicher und die Kratzer waren schon am Auto.

Bitte um schnelle Hilfe

...zur Frage

Dürfen mich meine Eltern zu einer Zeugenaussage bei der Polizei zwingen?

Ich bin 17 jahre alt und wurde zu einer Zeugenaussage bei der Polizei gerufen. Nun bestehen meine Eltern darauf, dass sie bei der Aussage dabei sind und wollen mich zu der Aussage zwingen, obwohl ich mich und weitere Freunde damit belasten könnte. Hier geht es nur um ein kleines Kavaliersdelikt.

...zur Frage

Muss morgen vor Gericht, weil ich vergewaltigt wurde, was passiert, wenn ich KEINE Aussage mache?

Ich hab total Angst vor meiner Aussage. Ich muss keine Aussage machen und bin auch am Überlegen keine zu machen, aber was passiert dann? Der Täter hat es so halb zugegeben, er wäre morgen auch nicht dabei. Hab Angst die Aussage zu machen, weil mir es unangenehm ist, darüber zu reden oder irgendwelche Sachen durcheinander zu bringen oder aus versehen etwas anderes zu sagen, als damals bei meiner Aussage bei der Polizei. Aber er hatte behauptet, dass ich ihn damit erpresst hätte (was natürlich NICHT STIMMT) und das er mich nicht Vergewaltigt hätte sondern 'nur' angefasst hätte. Trotzdem möchte ich KEINE Aussage machen, aber was passiert dann? Was sind dann die 'Konsequenzen'?

...zur Frage

An die Polizisten unter euch :)?

Wenn man sein geklautes Fahrrad wiederfindet und die Anzeige bei der Polizei zurücknehmen will, muss man das Fahrrad der Polizei zeigen, als Beweis dass man es wieder hat oder reicht es wenn man das kurz telefonisch den Beamten mitteilt?

...zur Frage

Aussage verweigern bei polizei ?

Hallo muss bald eine aussage bei der polizei machen, bin auf bewährung und die haben einige aussagen gegen mich. Kann ich die aussage verweigern? Beim letzen mal vor ca 1 jahr ( gleiche situation) meinten sie wenn ich verweigere muss ich direkt in uhaft!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?