Aussage bei der Polizei (minderjährige)

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Um welche Sache geht es denn? Soll sie als Zeugin aussagen? Sie muss ihre Personalien angeben und soll dann wahrscheinlich einfach nur erzählen, was sie gesehen und gehört hat. Sie soll natürlich die Wahrheit sagen, das ist klar. Sonst passiert nichts weiter. Kein Verhör wie im Fernseh-Krimi, - keine Angst.

Ich soll fragen was dort für Fragen dran kommen?

Das kommt darauf an, zu welchem Sachverhalt deine Freundin befragt wird.

nibrima1998 01.09.2014, 14:36

Die hat geklaut

0
PatrickLassan 01.09.2014, 14:59
@nibrima1998

Dann sollte sie am besten außer den Angaben zur Person gar nichts aussagen, damit sie sich nicht selbst belastet.

0
akesipalisa 11.12.2017, 07:50
@nibrima1998

Dann ist sie keine Zeugin, sondern Beschuldigte. Sie wird am besten davonkommen, wenn sie den Diebstahl zugibt.

0

Das kommt doch darauf, worum es geht. Das ist ja kein Schultest, wo für alle die gleichen Fragen "drankommen".

Wenn es um eine Aussage von einer ,,Körperverletzung,, geht fragen die dich über diese Sache aus. Wenn es um eine ,,Sachbeschädigung,, geht fragen die dich über diese Sache aus aber grundsätzlich ist sowas gar nicht schlimm du musst nur sagen was du gesehen und gehört hast, ... aber Pass auf ,,keine Falschaussage,, machen denn er ist eine Straftat. !!

Gruß Eli aus Stuttgart

Je nachdem um was es eben geht, was sie halt weiß, was damit zu tun hat.

man müsste erstmal wissen, WESHALB sie befragt wird...

Wie wäre es wenn du uns sagst WARUM sie vorgeladen wurde, die fragen doch nicht immer das selbe?!

nibrima1998 01.09.2014, 14:40

Sorry das habe ich vergessen hinzuschreiben Sie hat geklaut

0

Komm drauf an was passiert ist.. Was sie gesehen hat..:))

Was möchtest Du wissen?