Aussaat von Pfirsichkernen. Wie geht das?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Viel Gießen nicht zu tief in die Erde stecken und wenn mal ein Kleines Grünes Stängelchen rausschaut könnte es Unkraut aber genauso gut der Pfirsichbaum sein also viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sarah5
31.10.2015, 21:13

Ach und am Anfang wenn es noch ein kleines Pflänzchin ist würde ich es auf einen Sonnigin Platz um Haus in einen Blumentopf stellen

0

Der Kern sollte über Winter kalt gelegen haben, das erhöht wohl die Chance auf Keimung. Ich habe es im letzten Jahr auch versucht, bestimmt 20 Kerne gesteckt - gekeimt hat dann schließlich irgendeiner, der wohl zufällig im Garten gelandet war. Im Frühjar pflanz ich das Bäumchen um, mal sehen ...

Wenn die Pfirsiche nicht grade samenecht sind, bestehen übrigens wenig Chancen, dass die Früchte an den selbstgezogenen Bäumchen ebenso lecker sind wie die am "Mutterbaum". Oft hat man dann so eine Art Wildpfirsiche, klein, grün und säuerlich... Ich drück die Daumen, dass es klappt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dackodil
31.10.2015, 21:31

Danke für deine Antwort.
Die Mutter ist ja auch schon ein Sämling. Die Früchte sind nicht so groß und nicht so schön, wie die gekauften, auch etwas säuerlicher, aber nicht einfach nur klein und sauer. Und halt einmalig aromatisch.

Hast du deine Kerne geknackt oder mit der Schale gesteckt?

0

Was möchtest Du wissen?