ausrenken eines halswirbels.

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

also ich bin kein arzt aber meines wissens gehört für den hals wirbel nicht viel kraft aufwand um ihn zu verletzten gar zu brechen. aber wenn dein sohn sicher ist das er ihn leicht abschlägt dan denke ich nicht das er das gemacht hat zumal dein sohn 6 Jahre ist. ich denke eher das der junge seinen hals falsch verdereht hat und dieser wirbel dan rausgesprungen also ausgerengt ist. :)

Für mich hört sich die ganze Sache echt komisch an. Wirbel können sich verschieben, aber bei einem gusunden Kind und nur beim abschlagen?? Ist für mich schon sehr unwahrscheinlich, bin kein Arzt aber ne Schwester und so ein Blödsin habe ich noch nicht gehört. Es sein denn, daß das Kind krank ist eine hüpermobilität der Gelenke und so weiter hat, aber da müssen die Elter vermehr aufpassen. Gruß Jana

So sehe ich die Sache auch, leider sieht das die Familie nicht so, sie erzählen schreckliche sachen, sowas wie, noch einen Schlag mehr und das Genick wäre gebrochen gwesen und so nen zeug. ich bin nun verunsichert was ich davon halten soll. selbst die schulleiterin hält dies für nicht glaubwürdig, aber wir sind hier schwer stadtgespräch.

0

also sowas gibt es wirklich, ich war letztes jahr deswegen beim arzt (war vom rückwärtssalto). ehrlich gesagt glaub ich persönlich nicht, das man sich selber ausrenken kann durch falsch bewegen, aber ich bin kein arzt :) naja vielleicht ist es ein zartes kindchen und vielleicht war dein sohn einbisschen grob, es sind immerhin nur kinder, die müssen doch erstmal mit ihrem konditionen umgehenlernen, war ja nur ein spiel. einfach entschuldigen und die sache ist gegessen.....

Was möchtest Du wissen?