Ausreiten oder spazierengehen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich hab mich heut drauf gesetzt - schon alleine, weil die Pferde Spaß am Gehen im Schnee haben und kein Mensch einen guten Pferdeschritt mitgehen kann, schon gleich gar nicht im Schnee. Hätte ich mein Pferd geführt, wäre es stinksauer geworden, weil man mit den doofen Menschen nicht vorwärts kommt. Er ist zwar brav bei mir, weil er weiß, ich bin Chef, aber man merkt ihm einfach an, dass er sich mehr wünscht und das grade nicht bekommt.

Allerdings: Schau Dir den Untergrund unter dem Schnee gut an. Bei uns war quasi eine geschlossene Eisschicht drunter und selbst, wo die nicht war, sind nur die Pferde mit gutem Tragrand am Huf nicht wesentlich gerutscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey charlymicky10!

Heute morgen bin ich mit Handpferd ausgeritten. Also ich würde dir speziell Ausreiten empfehlen, da es die Pferde auch im Allgemeinen fit hält.

LG 

AnimalLoving

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ausreiten gehen, vielleicht zurhälfte spazieren und dann aufs pferd. Aber es ist wieder deine Entscheidung auf du lust hast :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von charlymicky10
16.01.2016, 13:17

Das geht schlecht, weil meine RB nicht gerade klein ist und ich steig eigentlich immer nur ab, wenn sie rumzickt und ich von oben schlecht was dagegen machen kann. Aber trotzdem danke😊

0

Ich würde spazieren gehen ist die sichere Seite wenn was ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dich nicht entscheiden kannst wirf eine münze. Es ist völlig egal wie die münze landet. Wenn sie in der luft ist merkst du auf was du hoffst und das kannst dann tun. Viel spass

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ausreiten ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das worauf du Lust hast:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?