Ausreiten mit schreckhaftem Pferd?

1 Antwort

In einer Gruppe zu reiten kann ziemlich gefährlich sein, demzufolge kann ich's auch nur empfehlen, wenn sich alle reiter sicher sind, denn wenn einer sein Pferd nicht unter Kontrolle hat, werden oftmals die anderen mit rein gezogen, wenn die anderen Pferde mitziehen. Also eine eher blöde Idee meiner Meinung nach ;)

Ps; schöner Name übrigens:)

Grüße Marla

Erstmal, danke für die Antwort☺ Meinst du also ich sollte Absagen? Ich habe mein Pferd schon unter Kontrolle, es ist nur so das es gerne mal auf die Seite springt oder gerne mal stehen bleibt und Rückwärts geht. Das ist dann für einen Moment und dannach gehts wieder. Liebe Grüße Jade☺ P.s.: Vielen Dank😉

0
@Jaydog4

Tatsache hihi

Naja wenn du es unter Kontrolle hast und die Anderen auch, dann würde ich es versuchen. Schließlich könnt ihr beide nur so lernen und kommt weiter. Wenn die anderen Pferde dann nicht gleich alle aufschrecken denke ich, ist es auf jeden Fall nicht schlecht es zu versuchen. Was sagt denn die Besi dazu?

Eine direkte Antwort dazu kann ich dir schlecht geben, da ich weder Pferd, noch dich oder die anderen kenne;) also irgendwo musst du es selbst wissen nur sei dir sicher, dass du dein Pferd halten kannst, wenn mal was ist ubd die anderen auch. (Erfahrung..)

0

Ideale Trense für flotten Haflinger?

Ich hab zur Zeit das problem beim Ausreiten, dass mir meine Haflingerstute im Galopp immer durchgeht. Auf Zügelhilfen reagiert sie störrisch, mit Kopfwerfen und dann geht sie erstrecht durch. Ich verwende derzeit eine einfach gebrochene Wassertrense, die aber scheinbar keine Wirkung mehr zeigt.

Jmd Tipps? :)

...zur Frage

Braucht man zum ausreiten den Reiterpass?

Hey ich bin 12 und habe keinen reiterpass aber ich nehme reitstunden im reitstall. Ich würde gerne ausrreiten mit meiner freundin (sie hat noch keinen reiterpass). Darf ich dann auch ohne eigenes pferd ausreiten?

...zur Frage

Ausreiten Cuxhaven Werner Wald und Watt?

Wenn ich mit meinen eigenen Pferden ins Watt bzw. in den Werner Wald reiten möchte (ca. 3- 4 mal im Jahr), brauche ich dann eine Ausreit- Vignette oder so? Außerdem habe ich insgesamt 6 Pferde, die immer wechseln. Kann ich mit einer Vignette egal mit welchem Pferd reiten? Und wie sieht das aus wenn die Reitbeteiligung noch mitkommen möchte? Braucht diese dann auch eine eigene Erlaubnis? Und ist dies dann Personenbezogen oder kann auch z.B. die Reitbeteiligung mit der Plakette von der anderen Freundin reiten? Wie teuer wäre das? Und muss man etwas bestimmtes beachten (z.B. Pferd impfen o.Ä.)?

...zur Frage

Reitstunden geben auf Reitbeteiligung?

Hallo,

Ich hab seit 1.1.15 eine Reitbeteiligung.. Und die Besitzerin meinte ich kann kommen wann ich möchte und machen was ich möchte.. So als ob es mein eigenes wäre... Nur ich weiß nicht ob es erlaubt ist reitstunden zu geben auf einem fremden Pferd was meine Reitbeteiligung ist...

Geht sowas oder ist es eher nicht erlaubt... Muss ich oder das Pferd noch eine Versicherung haben? Bin versichert laut meinem letzten Praktikum wo ich es brauchte...

...zur Frage

Darf ich ausreiten wenn ich noch keinen Reitpass habe?

Ich bin 13 und ich möchte gerne mit meiner Freundin ausreiten, habe aber noch keinen Reitpass. Sie hat ihr eigenes Pferd und auch einen Reitpass.Ich reite aber schon seit ungefär 2Jahren. ( In der Schweiz )

...zur Frage

Mein Pferd bleibt beim Ausreiten stehen und will nicht mehr weiter, was tun?

Sobald wir uns vom Reiterhof beim Ausreiten entfernen und einen anderen Weg nehmen, bleibt mein 17 Jähriges Pony einfach stehen und will nicht mehr weiter. Ich versuche ihn dann mit Schenkeldruck und Gerte voranzutreiben, aber er bleibt stehen oder geht rückwärts und versucht zum Reiterhof zurückzulaufen. Auch wenn ich absteige will er nicht weiter. Manchmal nach der Reitstunde reiten wir einmal um den Stall, alles gut aber sobald ich versuche einen anderen Weg zu nehmen fängt er an zu bocken. Wenn wir in der Gruppe ausreiten macht er das nicht, aber sobald wir zu zweit ausreiten schon. Was soll ich tun damit er aufhört zu bocken und ich auch alleine mit ihm ausreiten kann? 

PS: Er ist kein nervöses oder ängstliches Pferd, Ausritte sind nichts Neues, er ist eher ruhig, stur und verfressen. 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?