Ausreiten im Herbst oder Winter?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja sicher reite ich auch im Winter aus. Warum auch nicht. Ich zieh mich warm an und los geht´s.

Man muss nur etwas länger warmreiten, ehe man loslegt. Also nicht nur 15 Min. Schritt, sondern schon länger, ehe man antrabt. Und je nach Wegezustand muss man halt etwas vorsichtig  sein.

Wir reiten immer aus. Vernünftig angezogen, Reflex weste und blinkies etc, natürlich an die bodenverhältnisse angepasst und bei frost und eis meist nur gemütlich

Huhu,

ja, wir gehen zu jeder Jahreszeit raus.

Entsprechende warme Kleidung für den Reiter, bei möglicher Dunkelheit Refelex-Zubehör für Zwei-und Vierbeiner und mit entsprechendem Auge auf die Wege.

Ein völlig verschlammter oder vereister Weg wird demnach wenn möglich gemieden, auf einem hart gefrorenen Weg eben nicht galoppiert, im Sturm geht es nicht in den Wald oder an Baureihen entlang und so weiter. Mit entsprechender Rücksicht kann man dann auch bei Minusgraden schön und entspannt ausreiten gehen.

Liebe Grüße

Wie gehen trotzdem ausreiten man muss halt aufpassen wenn es an manchen Stellen rutschig ist. Manche Gallopstrecken verkürzen oder sogar weflassen. Und wenns glatt ist, das ausreiten mal ausfallen lassen (spreche aus eigener Erfahrung).

Natürlich reiten wir auch dann aus.

Ich habe eine Stirnlampe und mein Pferd eine Reflexdecke.

Also ich liebe es Auszureiten egal was für ein Wetter gerade ist. Ich habe einfach immer die passenden Kleider an und im Winter meine Winterstiefel mit 2Paar Socken so das ich auch warm habe.

Was möchtest Du wissen?