Ausreden für Sportunterricht (Schwimmunterricht)?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi! Ich kenne eine ähnliche Situation leider auch von früher und weiß genau, wie extrem belastend dieser psychische Druck ist. Dein klares Nein gefällt mir daher besonders gut, denn man muss sich nicht alles gefallen lassen. Vielleicht dürfen dich deine Eltern bei der Schule offiziell vom Schwimmen befreien, wenn du ihnen die Umstände verständlich erklärst. LG*

Ich kenne das auch, da kann ich nur zustimmen.

1

Ich hab mich durch das ganze Schuljahr mit Frauenproblem durchgemogelt. Falls du auch eine Frau/Mädchen bist dann Versuch es mal so.. Beste Ausrede dazu: mein Körper hat sich immer noch nicht eingespielt und ich kriege es jede zweite Woche oder so..

Husten ist auch ne gute Ausrede.. 

Oder eine Entschuldigung deiner Eltern wo sie einfach Nur schreiben das sie dich entschuldigen für das schwimmen (ohne jegliche Begründung)

Viel Glück auf jeden Fall ;)

Sprich einfach mal mit einem Elternteil drüber und erklär warum du nicht willst (ehrlicher Grund) und dann entschuldigen sie dich vielleicht für den Schwimmunterricht.

Nimm doch einfach deine Klamotten mit, dann hast du das "Problem" nicht. Meine Lehrerin hat das früher auch so gemacht, kommt halt davon, wenn man ewig auf diese Art versucht, zu schwänzen!

Ich War auch nie Schwimmen mit meiner klasse. Sag deiner Mutter am besten die Wahrheit, dass du dich unwohl fühlst und das nicht möchtest
Sie wird dich verstehen und dich für die Zeit entschuldigen also so war es bei mir.

sag du hast deine Tage

Jede Woche?

0

Was möchtest Du wissen?