Ausreden für einen Kurswechsel?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Keine "Ausreden"......sage ihm klipp und klar, warum Du wechseln möchtest und gehe im Falle, dass er diesen Wechsel ablehnt zur Schulleitung. Wenn jemand seinen Job nicht anständig macht (und Deiner Beschreibung nach tut dieser Lehrer das nicht), darf, nein soll und muß er das auch erfahren. Da gibt es keinen Grund ihn zu schonen und zu schützen.....

Du kennst doch das Srichwort "Lügen haben kurze Beine"?! Also wenn der Lehrer dir Vertrauen schenkt, dann sag ihm offen und ehrlich deine Meinung! Denke beim Formulieren aber daran, dass alle Lehrer etwas Können, nur bei manchem ist es nicht immer gleich verständlich! Hattest du denn schon mit deinem "alten" Lehrer über deine Probleme gesprochen?

Eliashb 01.09.2016, 16:24

Nein. Er lässt niemanden ausreden und letztes Jahr hat er einem Schüler eine Note abgezogen weil er der Meinung war ,dass der Schüler die entsprechende Note nicht verdient hätte :D

0
UlrichNagel 01.09.2016, 16:27
@Eliashb

Beschwerden (wozu ihr das Recht habt) gehen erst an den Klassenlehrer und dann an den Direktor (dort am Besten mehrere Schüler).

1
Linda616 01.09.2016, 16:27
@Eliashb

Ein Lehrer, der nach diesem Prinzip handelt sollte mal vom Schulleiter oder einer höheren Instanz unter die Lupe genommen werden.

1

Keine Ausreden, das ist totaler Quark, sondern Klartext

Sag, dass du nicht mit dem Bewertungssystem deines Lehrers zurecht kommst und für dich das Gefühl hast, er kann den Stoff nicht rüber bringen und nichts bei ihm lernst.

Alter... Man fragt doch nicht nach Ausreden um sich anhören zu müssen dass man nicht luegen soll hahaha omg dann antwortet einfach gar nicht.

Also ich wuerde sagen du fühlst dich unwohl wegen bestimmten Mitschülern dessen Namen du nicht nennen moechtest. Weil es dich zB ablenkt weil du da gemobbt wirst oder dir rassistische Kommentare anhoeren musst (falls du auslaender bist).
Natuerlich keinen Namen sagen sonst aua.
Oder wenn dein Kurs in spaeten eckstunden ist sag du hast da wichtige Krankengymnastikstunden die du nicht verlegen kannst weil deine ach so schlimme Krankheit noch nicht heile ist.
Sag du kannst dich nicht konzentrieren weil du schwul bist und den Lehrer huebsch findest und deshalb weg musst.
Oder dass du mit dem Lehrer gar nicht klar kommst weil du dich angeblich von ihm als einziger schlechter behandelt fuehlst. Das ist natuerlich ein krasser Vorwurf aber wenn du dann wechselns kannst ists ja egal.

Eliashb 01.09.2016, 16:36

Danke aber das mit Schwul zu sein war echt krass hahhahahaha :D

0

Was möchtest Du wissen?