Ausrede um Nachmittag frei bekommen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Was willst Du mit Ausreden und Lügen? Meist kommt sowas irgendwann raus und wenn es wirklich mal einen Notfall gibt, glaubt Dir keiner.

Geh zu Deinem Vorgesetzten und sag ihm dass Du etwas zu erledigen hast und deshalb gerne Urlaub möchtest. So etwas kann immer vorkommen und ist besser als Notfälle oder Krankheiten von Verwandten vorzugeben.

Gibt es bei Euch halbe Urlaubstage? Die sind im Bundesurlaubsgesetz nicht bekannt (wenn der AG das macht ist ja gut), oder hast Du evtl. Gleitzeit-/Überstunden die Du abbauen kannst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde auch von einem Familiennotfall sprechen, zum besipiel ein verwandter der überraschend ins krankenhaus gekommen ist und auch für familienfeieren wie hochzeiten werden arbeitnehmer freigestellt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

am besten die wahrheit.... notfall in der familie... aufpassen arbeitgeber kann auch nach fragen oder zumindestens ein attest verlangen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dir gehts schlecht (kopf-,hals-,magenschmerzen...), deine freundin hatte n unfall, deinen eltern gehts schlecht/wurden überfallen dein hund muss schnell zum tierarzt, dein kumpel ist im krankenhaus.............

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ehrlichkeit ist immer besser,als Ausreden zu erfinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Kollege früher sagte am Mittwochnachmittag immer, "ich habe einen Arzttermin zum Blutwurstmessen".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

deine eltern sind verreist und du musst auf deine kleinere schwester aufpassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Neffen und Nichten brauchen Dich als Begleitung für "Trick or Treat".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Familiennotfall

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?