Ausrede für Zeugnis

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sag deinen Eltern, dass dein Lehrer inkompetent ( =nichts taugt ) ist und du nur ein Opfer der Missstände an deutschen Schulen bist.

Nämlich, dass viele Lehrer mangelhaft ausgebildet werden, in den falschen Fächern und Jahrgangsstufen unterrichten und dass die Schüler durch die überfüllten Klassen und die lächerlich zugeschnürten Lehrpläne ihr individuelle Leistung nicht einbringen können und in der Masse der Anonymität untergehen.

Oder du bist einfach ehrlich zu dir selbst, anstatt die Schuld bei anderen zu suchen!!!!

Sag deinen Eltern ganz offen dass dus vergeigt hast, weil du faul warst.

Und du wirsts nächstes Jahr besser machen, was du auch hoffentlich tust.

PS: Kleiner Tipp: Eltern haben gern Recht. Erwähn einfach 100 mal, dass deine Mutter ja so recht gehabt habt mit ihren Warnungen, und du hättest auf sie hören sollen. Sowas zieht immer gut.

Naja gute Antwort ;D Hat mit was gutes beigebracht und das beste ( von mir ) ist, wen du ein Kissen,Decke,Essen und noch was mit damit du dich nicht langweilst. Unzwar geh mit die sachen die ich vorgeschlagen hab ^^ in ein Zimmer oder irgendein Raum ( Badezimmer,Kinderzimmer) und sperr einfach die Tür zu ! Und dann warte einfach bis sie dir verzeihen ! Hat bei mir schon mal GEKLAPT !

Also ist dein Zeugnis immernoch gut oder wie darf man das verstehen?

Was möchtest Du wissen?