Ausrede für Freundin die lieber auf einen anderen Geburtstag gehen will. Weil auf GB "A" kennt sie..

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ..prinzipiell ... unter Freunden solte man sich nicht belügen oder Ausreden gebrauchen - sondern offen und ehrlich miteinander umgehen und eben auch Verständnis füreinander haben.

Wenn sie sich eben auf der Geburtstagsfeier von "B" wohler fühlt und dort auch mehr Leute kennt - und eben auch eine Freundin von "B" ist ... dann sollte sie da auch zu stehen und dort hingehen.

Und mit "A" könnt ihr doch zusammen gesondert noch etwas für euch unternehmen und soihren Geburtstag feiern ... denn das sollte sie bestimmt verstehen, dass ihr dann lieber auf die andere Feier gehen möchtet, wo ihr einfach mehr kennt. Und so zusammen im kleinen Kreis, könnt ihr mehr mit eurer Freundschaft anfangen als in einer Gruppe, in der ihr niemanden kennt. MfG EmoDoc

Also ich find die wahrheit eigentlich nicht schlimm ;D wenn es eine gute freundin/ freund ist wird er das schon verstehen, und die ausreden die mir dazu einfallen würden wie ' der andere ist sonst sauer auf mich, oder 'meine mama kennt dich nicht so gut und will das nicht ' macht denjenigen bzw diejenige viel misstrauischer. wenn es ein guter freund/ eine gute freundin ist, sag ihr die wahrheit und lad sie als entschädigung ins Kino/ auf was zutrinken oder sonst wohin ein ;)

Am besten gar keine, so was fliegt meist eh auf.

Was möchtest Du wissen?