Ausrede Familienfeier...

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kommt auch ein bisserl darauf an, um welche Feier es sich handelt... wenn z.B. ein Großelternteil Geburtstag feiert, würde ich auf jeden Fall hingehen - denn die freuen sich sehr - und wer weiß, wie viele Geburtstage es noch gibt... da würdest du dir auch später Vorwürfe machen... Fallweise ist es einfach besser und sinnvoller, wenn man etwas macht, das einem zwar selbst nicht freut - aber dafür macht man jemand anderem eine große Freude... du kannst doch deine Mutter ersuchen, dass du nach etwa einer Stunde gehen darfst - das wäre dann ein Kompromiss...

Wie wäre es mit der Wahrheit? Sag Ihr, dass Du das total langweilig findest. Du könntest Ihr auch erklären, dass wenn Du mit musst, Du Dich in eine Ecke setzt und mit Deinem Handy im Internet surfst, etwas liest, oder mit dem Gameboy spielst, o. ä. Es würde also keinem auffallen, wenn Du nicht dabei wärst.

Wie alt bist Du eigentlich?

Sag doch einfach, das du keine Lust darauf hast und lieber was mit deinen Freunden unternehmen möchtest. Du könntest dich ja vielleicht 20 min auf der Feier sehen lassen

Was möchtest Du wissen?