Ausrede: Alkohol

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Naja wenn man trinkt macht man schon mal sachen die man nüchtern nicht machen würde ;)

Finde aber nicht, das der alkohol eine entschuldigung ist, denn wenn man nicht damit umgehen kann soll man halt keinen trinken ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es der feste Freund wäre und fremdgeht und dann diese Ausrede verwendet wäre er bei mir direkt einen Kopf kürzer ! ;) Auch im betrunkenem Zustand tut man nichts was man patu nicht will es ist keine Ausrede für alles! Außerdem sagen Betrunkene meistens die Wahrheit also wieso sollte ihr Handeln da anders sein als sie es meinen/wollen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ob wenig alk oder viel alk ist egal?

duch alk kommt mehr un-glück als glückseeligkeit wie viele behaupten?

also vorsicht vor jedem alk und lass dass verniedlichen von alk.

die einzigen wo das freud ist die instrie die dies verkaufen wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die wahrheit liegt meist dazwischen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?