Ausrede ?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

du brauchst keine ausrede, sondern musst lernen, dich besser zu organisieren.

ich vermute, du HASST aufräumen.

häufiges vorurteil: leute die häufig dinge verlieren, sind unpünktlich und unzuverlässig.

tipp:

räume IMMER alles sofort wieder weg. räume die dinge IMMER an ihren platz, an den sie gehören. bewahre nichts auf, was du nicht mehr brauchst. besorge dir für kleine gegenstände aufbewahrungs- und sortierboxen. beschrifte diese von aussen. lege am abend die sauberen kleider über einen stuhl, die schmutzigen legst du sofort in die wäschetonne.

und leih dir keine gegenstände von andern mehr, solange du dein problem nicht im griff hast.

von manchen dingen muss man für die griffbereitschaft mehrere haben. beispiel: eine nagelschere im bad, eine im kulturbeutel. stift und zettel in der küche, im arbeitszimmer, im wohnzimmer.

mir ging es so mit dem essgeschirr. ich HASSE geschirr spülen, bzw. ich hasse eigentlich nur das geschirr abtrocknen. resultat: ich spüle immer alles SOFORT. bei mir ist die küche schon fast wieder sauber, wenn ich mit dem kochen fertig bin. und ich habe nur noch sehr wenig geschirr. so verhindere ich, dass ich mir mit meiner "nichtabwaschenmögenmacke" selber auf den keks gehe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NicerDicer132
16.12.2015, 14:38

eigentlich bin ich immer pünktlich

0
Kommentar von NicerDicer132
16.12.2015, 14:38

das mit dem unzuverlässig : ja guuuuuut

0

Ich habe daheim gesucht,aber ich finde es nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab sie ihm/ihr geliehen, sie/er hat es mir aber nicht zurückgegeben :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin einfach ein wenig doof :-p

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?