Ausraub

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Wenn Du wirklich eine Anzeige erstattet hast, mußt du eine Tagebuch-Nummer erhalten haben unter der sie registriert ist. Damit kannst Du nachfragen, was bisher erreicht wurde. Eigentlich müsste die Anzeige an die Staatsanwaltschaft weitergereicht sein. Die Polizei darf sowas nicht selbst entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich möchte dir nicht zu nahetreten, aber glaubst du im ERnst, daß die Polizei wegen eines Einbruchs DNA-Spuren aus dem Urin eines Täters sichert? Es gibt teilweise Poliziestationen, die haben nicht mal Geld für Briefmarken, dannn wird die Post mit dem STreifenwagen ausgefahre, das blöde ist nur, auch das Benzin ist rationiert. Überall auch in den Medien höre ich, daß bei der Polizei gespart werden soll. Daß Personal reduziert werden soll... und du denkst, sie bilden wegen dir einen SOKO? Tut mir leid, solltest weniger Krimiserien schauen. ... alles gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weniger CSI und ähnliches im Tv schauen und mehr in der Realität leben. Für eine solche Kleinigkeit reißt sich hier keiner ein Bein aus. Für DNA Spuren und sonstige aufwändige Maßnahmen ist dieser Fall zu klein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zunächst, woher willst Du wissen, was die eigentlich gemacht haben und was nicht? Das sagen die Dir nämlich nicht.

Und dann, was heißt ausgeraubt? Der Begriff wird oft von vielen in vielen Situationen verwendet.

Aber je nach dem, was Du damit meinst, danach richten sich auch der Umfang der Maßnahgmen, die die Polizei hinterher durchführt.

Ein Raub, schwerer Raub gar, das wäre folgendes z.B:

Hat man Dir eine MP mit Schalldämpfer in den Mund gesteckt und Dir Deine Sachen abgenommen?

Ja also nach sowas wird alles gemacht, was nur geht.

Hat man Dir, als anderes Beispiel, den Keller aufgebrochen und Dein Fahrrad rausgeklaut - dann ist das gar kein Raub und deswegen macht man längst nicht so ein Aufhebens.

Viele Menschen, nicht rechtlich vorgebildet, sagen zu beidem "ausgeraubt", nur im ersten Fall ist das jedoch auch rechtlich so, im zweiten Fall ist das ein Diebstahl, mehr nicht. Das heißt dann auch nicht ausgeraubt, sondern dann bist Du bestohlen worden, hört sich doch gleich ganz anders an, oder?

Und bei sowas wird dann auch längst nicht soviel gemacht, eine DNA-Untersuchung kostet in solchen Fällen irgendwas um die 4000 Euro. Diese Kosten muß die Polizei rechtfertigen. Und diese Rechtfertigung, die muß ein gewisser Rechnungshof einsehen, der einmal im Jahr nachrechnet, welche Steuergelder für was verschleudert werden.

Sucht man einen Gewaltverbrecher, dann ist das ganz klar, sucht man einen Dieb, einen Einbrecher gar, dann ist das zu wenig, dann bekommen die eins auf die Mütze. Also machen die das nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einem Raub = Wegnahme mit Gewalt oder Drohung mit Gewalt, wird die Polizei sich schon etwas mehr ins Zeug legen, als bei einem Diebstahl.

Du schreibst ziemlich schlecht "vor 4 Monaten etwa (s) ausgeraubt. Soll das heißen dass du vor etwa 4 Monaten ausgeraubt oder vor 4 Monaten etwas ausgeraubt wurdest? Was war denn das Stehlgut und wie war das Vorgehen des Täters? Wieso hast du ihn beim Pinkeln gesehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann dir nur ein Beamter der Polizei sagen, da wir nicht dabei waren. Zudem wage ich zu bezweifeln, ob das auch stimmt, was du uns hier erzählst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von playboy1990
14.10.2011, 07:14

wo bestehen denn die zweifel?

0

Woher wissen Sie denn so genau, dass das entsprechende Video nicht beim jeweiligen Verkehrsbetrieb von der Polizei angefordert wurde?

Welche Maßnahme hätten Sie denn von der Polizei bzgl. des Urins erwartet?!?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder sie haben dir nicht geglaubt
oder sie hatten keine Lust (sehr wahrscheinlich)
oder der Aufwand wäre zu groß gewesen

oder sie durften es aus rechtlichen Gründen nicht (unwahrscheinlich)

:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht warst du denen zu unglaubwürdig, so dass sie es nicht richtig ernst genommen haben. Dass sie es aufgenommen haben , heißt nicht, dass sie es weiterverfolgen. oder meisnt du, wegen dir bilden sie eien Sonderkomission ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hättest die Urinprobe sicherstellen müssen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Och Kind - trink Dir doch erst mal einen Kaffee, damit Du den nächtlichen Traum los wirst;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wurden dir geschmuggelte Zigaretten geraubt...?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?