Auspuff zum knallen bringen ?

4 Antworten

wirst kaum schaffen bei den modernen einspritzern wegen der aufwendigen technik.war bei den alten vergasermotoren relativ einfach,zündung aus,mit vollgasstellung schieben lassen,dann zündung ein und das gemisch explodierte im auspuff

Ich hatte mal den Auspuff kaputt, da hats auch beim Gaswegnehmen geknallt. Aber das fand ich nur damals toll, als ich noch jung und dumm war.

Normalerweise macht man so etwas mit Softwareoptimierung. Google mal ein bisschen darüber, ob vielleicht andere auch schon ein a3 optimiert haben oder so, vielleicht findest du ja was.

Ersetze "Softwareoptimierung" durch "Softwareverhunzung". :D

4
@checkpointarea

Softwareoptimierung ist primär zur Leistungssteigerung somit nein, es ist keine verhunzung. Hast du das Gefühl die Autos auf der Rennstrecke sind original schon so. Die werden schön optimiert so dass, das Auto besser auf die Tuningteile abgestimmt ist. Genau so machen das auch Hobbytuner. Das Auto muss auf die Tuningteile abgestimmt werden, denn so läuft das Auto besser und gesünder. Nebeneffekt dabei ist, wenn man noch ein bisschen spass haben will, dass man zum Beispiel Schubabschaltung deaktiviert oder ähnliches, so dass der Sound auch noch ein bisschen verschönert wird. Muss dir ja nicht gefallen, ist ja auch nicht dein Auto.

0
@Arazorn
Softwareoptimierung ist primär zur Leistungssteigerung somit nein, es ist keine verhunzung

Wenn Du durch Fehlzündungen einen Knalleffekt erzeugen willst wie hier gefragt geht dies nur durch Fehleinstellungen = verhunzung

Ein Blubbern bekommst Du durch eine Optmierung der Software nicht hin, da kann die Klappensteuerung aber z.B. ausgebaut werden.

Hast du das Gefühl die Autos auf der Rennstrecke sind original schon so.

Was haben denn nun Fahrzeuge welche für die Rennstrecke verwendet werden mit der hier gestellten Frage zu tun ? Dort sind ganz andere Prioritäten gewünscht und hat nichts mit einem Straßenzugelassenen Fahrzeug zu tun.

1
@Arazorn

Optimiert im Sinne von "möglichst optimal justiert" ist ein Motor idR ab Werk. Da werden etliche Prüfstandsstunden investiert, um das Kennfeld möglichst optimal auszuarbeiten. Keine Tuningfirma leistet eine ähnlich aufwendige Abstimmung. Eine Deaktivierung der Schubabschaltung ist vollkommen sinnfrei, weil sich damit der Verbrauch unnötigerweise erhöht, während sich gleichzeitig die Bremswirkung des Motor verringert - quasi das Gegenteil einer "win-win" - Situation. Softwareveränderungen, welche den Lärmpegel erhöhen, fallen schon rein prinzipiell nicht unter "Optimierung", ungeachtet des persönlichen Geschmacks. Denn Schalldämpfungsanlagen sind vom Grundprinzip her deswegen verbaut, damit die Verbrennungsgeräusche vermindert werden. Erhöht man diese nun wieder, erhält der Begriff "Optimierung" eher einen komödiantischen Charakter.

0
@Antitroll1234

Ja Fehlzündungen sind keine Optimierung, habe ich aber auch nicht gesagt, ich habe gesagt das diese eine Nebeneffekt sind den viele dazu programmieren lassen während sie eine Softwareoptimierung (Leistungssteigerung) machen.

Habe auch nie was von Blubbern gesagt. Ja Klappensteuerung ausbauen ist aber leider illegal und dann wäre die einfachere Variante Klappe durch Fernbedienung ansteuern (auch illegal aber nicht so offensichtlich).

Das habe ich erwähnt weil es gibt nunmal Leute die Spass an ihrem Auto haben und das Race-feeling von einem Rennauto so nah wie möglich nachbauen wollen, dazu gehört nunmal Leistung und Sound.

0
@Arazorn
Ja Fehlzündungen sind keine Optimierung, habe ich aber auch nicht gesagt

Der Fragesteller fragte nach Knallen und Blubbern, Du schreibst in deiner Antwort dies würde normalerweise durch Softwareoptimierung erreicht, jetzt schreibst du Du hast dies nicht gesagt ?

0
@checkpointarea

Ja der ist ab Werk optimiert auf die Orginalteile, sobald man aber andere Teile einbaut wie zumbeispiel der Fragensteller mit seinem Sportauspuff, dann ist das Auto nicht mehr optimal justiert. Somit hilft es wenn man mit Softwareoptimierung nachjustiert. Aber mir ist auch klar das dies nicht wie von Werk aus ist aber trotzdem besser als einfach gar nichts optimieren.

Schon klar das eine deaktivierung der Schubabschaltung Sinnfrei ist, aber viele gehen den Kompromiss ein für das simple Knallen wenn man vom Gas geht.

Zudem kommt der Begriff Softwareoptimierung von dem, dass viele Tuner eine Leistungssteigerung über Software gemacht haben und dann immer mehr auch noch gleich dabei eine Sound veränderung reingemacht haben. Somit haben sich diese Begriffe vermischt. Aber Primär versteht man unter Softwareoptimierung immer noch eine Leistungsteigerung.

0
@Antitroll1234

Ja habe mich ja gleich danach verbessert und gesagt dass es ein Nebeneffekt ist denn man auf Wunsch noch dazu machen kann.

0

Sei doch froh wenn keine Fehlzündungen vorhanden sind, die schädigen u.U. den Kat.

Was möchtest Du wissen?