Auspuff is in der Mitte durchgebrochen u.d.Auto röhrt:Darf man damit fahren?Kann d.Schäden bringen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also offiziell darfst du nicht mehr fahren auser bis zur nächsten werkstatt. Aber wenn dir der Sound gefällt dann lass es bis dich die Polizei aufhällt und sage das er dir gerade abgerissen sei. LG chris

Das Auto verbraucht in der Regel WENIGER Sprit, da der Abgas-Gegendruck geringer ist. Ich habe eine ähnliche Untersuchung für einen Hersteller durchgeführt; aber aus Marketing-Gründen sollen die Fahrzeuge zur Untersuchung "bestellt" werden.

Fahren kann man damit, darf es aber nicht...ggg. Der Gesetzgeber hat im öffentlichen Strassenverkehr wegen der Lärmbelästigung was dagegen. Wegen des verringerten Gegendrucks verbraucht das Auto aber WENIGER Sprit und hat (außer beim Zweitakter) mehr Leistung. Eine Kohlenmonoxid-Vergiftung ist bei der Fahrt praktisch nahezu unmöglich. Bei heutigen Katalysator-Motoren ist nach dem Katalysator (hängt von der Bruchstelle ab) praktisch kein "Gift" mehr vorhanden; und das wird durch die Fahrt auch noch nach hinten gesaugt. Kritisch könnte es werden, wenn der hintere Auspuff-Teil nach unten fällt und nicht bricht, sondern sich auf der Strasse nach oben in den Fahrzeugboden "stemmt". Also sollte man zumindest den Auspuff festbinden. Sonst kann das Fahren keinen Schaden bringen. Aber ein Austausch bzw. (wenn das Rohr noch weitgehend heil ist) ein Zusammenschweißen ist eh empfehlenswert. Ein Tipp: Oft ist ein Sport-Auspuff-Endrohr billiger als das Originalteil.

Das Auto verbraucht MEHR Sprit: >http://magazine.web.de/de/themen/motor/ratgeber/aktuell/864020.html

0

... auch können Abgase in den Innenraum dringen -> kohlenmonoxidvergiftung -> Erstickungsgefahr.

Mit 'nem Draht "hochbinden" und ab zur Werkstatt (eine Freie tut es auch!)

Nein, wegen Lärmbelästigung.Der Auspuff muss repariert oder ausgetauscht werden. Das Auto verbraucht ausserdem mehr Sprit.

Nein man darf damit nicht mehr fahren.

Was möchtest Du wissen?