Auspuff beschädigt, wer zahlt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

fahr mit der autoseite über das hindernis, wo der auspuff sich befindet (kann rechts oder links sein, gibt es auch mittig) so ist der bodenabstand etwas grösser...für evtl. beschädigung wird niemand zahlen, es ist baustelle und entsprechend beschildert, damit sind die betreiber fein raus juristisch gesehen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lhucretia
04.10.2011, 10:01

Danke für den Tipp werde es ausprobieren.

Hmm Und juristisch fein raus dürften diese Betreiber nicht sein, denn eine Beschilderung ist weit uns breit nicht vorhanden.

0

Also laut Strassenverkehrsordnung müssen Fahrzeuge Hindernisse bis 12 cm Höhe unbeschadet überfahren können. Irgentwie so lautet die Regel. Wenn Dir Dein Auspuff kaputt ging und das Fahrzeug in seiner Höhe nicht verändert wurde müsste der vorher bereits nicht richtig gehangen sein. Du könntest höchstens versuchen diejenigen zur Verantwortung zu ziehen wenn sie keine Warnschilder aufgestellt haben. Zum Teil 2 wenn Du schnell genug bist merkst Du diese Huppel fast gar nicht, nur die Räder machen diese Unebenheit mit, das restliche Fahrzeug bleibt auf Kurs, dazu braucht man aber ne Menge Mut und Gefährlich ist es auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sorry, aber wenn du ein Auto fährst, das nicht in der Lage ist, über derart TÜV-zugelassene Hubbel drüber zu fahren, ohne dass es beschädigt iwrd, dürftest du beim Tieferlegen deines Wagens ein paar Schritte zu weit gegangen sein.

Mit anderen Worten: Wenn du dich darüber beschwerst, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die ABE deines Wagens erlischt, da er als nicht verkehrssicher einzuordnen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lhucretia
04.10.2011, 09:55

Wer lesen kann ist klar im Vorteil: Mein Wagen ist NICHT tiefergelegt

0

für den schaden darfst du niemand haftbar machen.

die hügel sind üblicherweise so hoch, dass jeder wagen ohne probleme drüber kommt.

du hast mitsicherheit ein tiefergelegtes auto?

der fahrzeugführer ist so oder so dafür verantwrotlich, wie er sein wagen steuert. und so musst du darauf achten, dass du niergends hinfährst, wo dein wagen zu schaden kommt.

wenn irgendwo die straßenabsperrung fehlt und du dein wagen gegen ein baum setzt, verklagst du ja auch nicht den straßendienst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lhucretia
04.10.2011, 09:59

Könnt ihr nicht lesen ? Ich habe an der Höhe des Wagens NICHTS verändert.

Und die Höhe des Hügels ist mit sicherheit nicht Standard, da weder ich noch meine Kollegen aus dem Bildungsträger und die Angestellten der umliegenden Firmen unbeschadet über den Hügel kommen.

0

Das ersetzt Dir niemand. Du entscheidest doch woher Du fährst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lhucretia
04.10.2011, 09:57

Nein da es die einzige Zufahrt zum Bildngsträger ist endscheide ich nicht woher ich fahre

0

Also das hört sich nach Tieferlegung des Kfz an. Allerdings dürftest du da keine Chancen auf Kostenübername haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probiere es mal mit schräg drüberfahren!

Glaube kaum, dass jemand haftbar zu machen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?