Auslaufen trotzdem man ein tampon trägt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo verena2003,

Ich kann mich Juli898 anschliessen. 

Vorher läuft es aufgrund der liegenden Position nicht aus. Steht man auf, folgt der Ausfluss der Schwerkraft und läuft aus. 

Wenn man weiss, dass das vermutlich der Fall sein wird, kann man sich im Bett Kosmetiktücher einlegen. Oder man legt sich am Abend eine Binde in den Nachtschrank und legt diese vor dem Aufstehen ein. Beim Gang aufs WC kann man das dann gleich wieder entfernen. 

Du kannst in der Nacht auch einfach grössere Tampons verwenden, oder solche, die speziell für die Nacht gedacht sind. 

Mit freundlichen Grüssen, 

Jean Louise

Der Tampon ist vermutlich einfach vollgelaufen und kann das Blut nicht mehr halten, weil deine Periode im Moment so stark ist. Also ja, ist normal.

Hey verena2003,

die verwendete Tampongröße sollte grundsätzlich immer der Stärke der Menstruation angepasst werden, wobei der für die jeweilige Menstruationsstärke geeignetste Tampon mit der geringsten Aufnahmefähigkeit ausgewählt werden sollte.  

Wird beispielsweise ein Tampon mit zu hoher Aufnahmefähigkeit verwendet, reicht die im Verhältnis zur Tampongröße zu geringe Menstruationsflüssigkeit nicht aus, dass sich der Tampon ausreichend ausdehnen und optimal an die Scheidenwände anschmiegen kann. Menstruationsflüssigkeit kann vorbeilaufen, obwohl der Tampon noch nicht vollgesogen ist!

Wird hingegen ein Tampon mit zu geringer Aufnahmefähigkeit verwendet, reicht diese für die gewohnten Wechselzeiten unter Umständen nicht aus. Auch kann sich der Tampon gegebenenfalls nicht schnell genug ausdehnen, um ein Vorbeilaufen zu verhindern.

Probiere bitte einmal eine andere Saugstärke aus, achte auf eine korrekte Platzierung des Tampons und beobachte, ob du mit der veränderten Saugstärke besser zurechtkommst. Viele Frauen verwenden auch mehrere Saugstärken während ihrer Periode.

Viele Grüße, dein o.b. Team

Was möchtest Du wissen?