Auslauf für Hamster!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ganz einfach und günstig mit Holzbretter aus dem Baumarkt. Verbinden kannst du sie mit Klettband oder Kabelbinder, so kannst du den Auslauf auch zusammenpacken und verstauen wenn du ihn nicht brauchst. Du solltest aber darauf achten, dass keine Lücken zwischen den Bretter sind, sonst kann es passieren das dein Hamster sich dort durch nagt.

Im Hamsterforum gibt es viele Ideen wie man so einen Auslauf bauen kann. Schau mal hier http://www.das-hamsterforum.de/index.php?page=Board&boardID=139

Ich habe meinen aus Brettern gebaut. Die kann man auf verschiedene Weise aneinander befestigen. Ich hatte es mit Gaffa-Tape gemacht (von außen), so dass er zusammenklappbar ist, bin aber auch stets beim Auslauf dabei geblieben, falls es mal nicht hält.
Eine andere Möglichkeit sind die Auslaufpfosten von rodipet.de. Da kann man die Better reinstecken und wieder rausziehen und den Auslauf so schnell auf- und abbauen. Ähnlich kann man das auch mit so bestimmten Metallschienen aus dem Baumarkt gestalten.

Also ich hab einfach alle türen im Flur zugemacht. Die Sachen vom boden weggeräumt und den Boden ev. mit etwas ausgelegt (bei holz). Dann den Käfig hinstellen und aufmachen. eigentlich musst du einfach nur einen teil des Raumes absperren. dafür kannst du unter anderem den Käfig benutzen.

LG Oli

Zur Not baue dem Hamster etwa aus Büchern ein Gehege,aber dazu brauchst du viele Bücher.

Oder du nimmst einen Hasenkäfig und machst nochmahl ein draht drumm das der hamster net durch passt.

rose9069 28.10.2012, 08:43

ja danke für deine antwort

0
Rechercheur 28.10.2012, 09:38

Ein handelsüblicher Kninchenkäfig hat ja oft gerade mal die Mindestmaße für ein Hamstergehege. Ein Auslauf darf da dann schon auch mal etwas größer sein.

0

Nimm einen Karton und füll ihn mit blättern und stocken. achte drauf, das nichts giftiges hineinkommt. verstecke darin vielleicht noch ein paar Leckereien. mach das am besten im Badezimmer

Was möchtest Du wissen?