Auslauf arbeitsvertrag

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

"Die Regelanwartschaftszeit haben Sie erfüllt, wenn Sie in den letzten zwei Jahren vor der Arbeitslosmeldung und dem Beginn der Arbeitslosigkeit (Rahmenfrist) mindestens zwölf Monate in einem Versicherungspflichtverhältnis (zum Beispiel Beschäftigung, Krankengeldbezug) gestanden haben." Quelle: http://www.arbeitsagentur.de/nn_25634/zentraler-Content/A07-Geldleistung/A071-Arbeitslosigkeit/Allgemein/Anwartschaftszeit.html D.h., wenn du weniger als 12 Monate in einem Versicherungsverhältnis standst, kannst/musst du ALG2 beantragen.

abcStefanie 19.04.2012, 17:33

Wenn du die Anspruchsvoraussetzungen für ALG1 erfüllst, wirst du mit einer Sperrzeit rechnen müssen. Es seitdem es liegt ein wichtige Grund vor, der das Beschäftigungsverhältnis gelöst hat, vgl. http://www.arbeitsagentur.de/nn_25642/Navigation/zentral/Buerger/Arbeitslos/Alg/Sperrzeit/Sperrzeit-Nav.html

0

Was möchtest Du wissen?