Auslandüberweisung IBAN UND SWIFTCODE

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

das ist doch ganz normale Praxis bei Zahlungen aus dem Ausland. BIC (oder auch Swift-Code) und IBAN findest Du auf der Bankcard oder V-Paycard der Bank. Näheres zu SEPA und Auslandsüberweisungen findest Du bei www.sepadeutschland.de. Ich selbst habe schon an zig Käufer im Ausland diese Daten rausgegeben und Du kannst unberechtigte Abbuchungen jederzeit stornieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

IBAN und BIC sind die Internationale Kontonummer und die Internationale Bankleitzahl. Kontonummer und Bankleitzahl benötigt der Käufer um zu überweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von inicio
08.07.2013, 18:33

so ist das.

0

Diese Angaben braucht die englische Dame, um dir das Geld überweisen zu können. Die Daten stehen normalerweise auf den Kontoauszügen und auf der Bankkarte. LG aus Wien

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das sit ok. der ibancode steht auf deiner karte - den swiftcode musst du bei der bank erfragen.

das ist korrekt was die dame tut und in diesem fall hast du auch kein risiko!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

müßt du wissen.bei ausland immer vorsichtig sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von inicio
08.07.2013, 18:37

nein! es ist ziemlich viel ausland um uns rum... bei einem solchen vorgehen mit iban und swift -kann man die zahlung auch schnell rueckgaengig machen.

zweifel sind bei transaktionen auf unbekannte konten unbekannter menschen sinnvoll... da wird das geld abgehoben und ist weg, ohne dass du die ware sieht (nigeria conection)

0

Was möchtest Du wissen?