Auslandsüberweisung Gebühren umgehen mit 2 Paypal Accounts?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du musst so oder so Gebühren an Paypal zahlen. In dem Fall dann mit deinem deutschen Account, der die Zahlung erhält. Und Paypal hat ein Limit was das senden von Geld angeht (anfangs wenn ich nicht irr 1500€ im monat). Ist es erreicht muss man sich freischalten für ein höheres Limit (identitätsüberprüfung). Allerdings ist die von dir genannte Summe wohl so hoch das Paypal enorme Gebühren kosten wird und auch du auch das pech haben kannst das sie das geld einfrieren zwecks sicherheitsüberprüfung...kriegst dein geld dann zwar dennoch, aber es dauert. hatte ich auch mal und ich sehe da keinen sinn drin...macht ne normale bank ja auch nicht

Ich habe mir ein Konto bei Voxmoney gemacht. Wo ich kostenlos Überweisungen machen kann. Wohin auch immer ;) Von anderen Banken und möglichkeiten halte ich mittlerweile nicht mehr so viel...

Das kannst du gut und gerne machen, wenn nichts in der AGB steht, das es verboten ist.

Ich überweise oft Beträge von meinem PayPal Konto auf Ausländische und umgekehrt genauso.

Achte darauf das es nicht mehr als 10.000 Euro sind, denn diese sind EinfuhMELDEpflichtig beim Zoll

Du willst bei soooo hohen Summen paypal einsetzen??

Purer Leichtsinn...

flo166 12.10.2010, 14:04

Wieso?

PayPal ist eine der sichersten Zahlungsmethoden im Internet!

0
Trilobit 12.10.2010, 14:07
@flo166

Paypal sperrt willkürlich Konten, besonders solche mit hohen Geldeingängen, und verlangt dann, dass man allerlei Kopien dorthin schickt, um seinen Account wieder freizuschalten: (Rechnung der Stadtwerke und dergleichen).

0
Trilobit 12.10.2010, 14:04

Das stimmt allerdings. DH.

0
annaconda2010 12.10.2010, 14:08
@Trilobit

Wieso? PayPal ist eine der sichersten Zahlungsmethoden im Internet!

.

lol, @flo166 - wo hast du DAS denn her??

.

Weißt du überhaupt was paypal ist?

0
annaconda2010 12.10.2010, 14:11
@Trilobit

@AussiNic

.

folgendes Szenario:

.

Du transferierst die 10.000 $ auf dein pille-palle Konto in Australien. PP stellt SOFORT fest, dass hier eine "ungwöhnliche, fragwürdige" Transaktion vorgenommen wurde und sperrt "sicherheitshalber" mal das Konto .... - Dann darfst du dich mindestens 180 Tage mit paypal rumstreiten/-schlagen und brauchst vlt. einen Anwalt, bis dein Geld wieder frei wird.

...

ist nur eines von vielen - imho realistischen - Szenarien, was passieren wird...

;-)))

0

Was möchtest Du wissen?