Auslandsstudium mit der Fachhochschulreife? Erfahrungsberichte? Arge?

3 Antworten

Auslandsbafäg ist ein Witz - auch wenn du in Dtl. studierst und über ERASMUS ein Auslandssemester machst, ist der Zuschlag unterirdisch (500 € auf ein halbes Jahr verteilt) und ist maximal eine Mietbeihilfe. Allerdings ist das tolle bei ERASMUS, dass der DAAD (deutsche akademische Austauschdienst) die Studiengebühren für das Semester übernimmt - so kann man auch ein Semester an eine Uni gehen, die man sich sonst nie würde leisten können.

Studieren im Ausland ist eine tolle Sache, aber eben auch sehr teuer. In UK und Amerika schwanken die Semesterbeiträge/Studiengebühren (tuition fees) sehr stark - an den staatlichen Unis sind sie geringer, aber dort sind oft die Studenten des eigenen Bundesstaates bevorzugt. Die Privaten sind unendlich teuer. Ähnlich ist es auch im UK - dort hängt der tuition fee vom College der Uni ab (z.B. Oxford). Bei Zypern oder Australien kann ich dir leider nicht weiterhelfen.

An vielen Unis ist es normal, dass die Studenten nebenbei arbeiten und sich so den Lebensunterhalt verdienen. Das ist zwar nicht sehr spaßig aber "charakterbildend". Wenn dich deine Eltern nicht tragen können, solltest du vielleicht auch überlegen, nebenbei zu arbeiten. Wenn man im Wohnheim wohnt, dann sind die Mieten auch nicht so hoch - dann reichen vielleicht ein paar Stunden in der Woche.

Vielleicht findest du eine Art Online-Forum über das Auslandsstudium? Persönlich kenne ich leider niemanden, der sein komplettes Studium im Ausland absolviert hat, daher kann ich dir nicht sagen, wie dann mit Versicherungen, Bafög usw. aussieht.

Vorwärts in Richtung ihrer Ziele und Träume.

Sohn beim Bafög-Amt anschwärzen?

Mein Sohn (23), Erstausbildung, Bafög für die ersten drei BWZ (Bewilligungszeiträume) erhalten (598 € mtl.), jetzt Neuantrag, Formblatt 3 hat er / das Bafög-Amt mir jetzt per Postzustellung zukommen lassen. Das möchte ich nicht wirklich ausfüllen bzw. ihm noch einmal zu Bafög verhelfen, DENN ....

  1. Familien zerstritten, die andere Seite (Ausland) ist steinreich trägt aber nichts zur Ausbildung bei (ok, Vermögen zählt nicht, aber trotzdem)

  2. er ist über mich krankenversichert, auch habe ich freiwillig weiterhin Unterhalt/Unterstützung seit Volljährigkeit bezahlt

  3. mehr als 5200 € eigenes Vermögen hat er (maßgebend für die ersten drei BWZ), jedoch nie angegeben, geschickt im Ausland versteckt

Ich bin mir unsicher ob ich beim Bafög-Amt anrufen soll um auf den Betrug hinzuweisen, oder neben dem ausgefüllten Formblatt 3 ein separates Schreiben beifüge, wo ich auf die unerlaubten Vermögensverhältnisse hinweise.

Schon vor einem Jahr habe ich ihm gesagt es wäre das letzte Mal, dass ich Bafög-Anträge ausfülle wenn die Kindesmutter sich aller (finanziellen) Verantwortung entzieht. Leider keine Einsicht bei ihm, weder damals noch heute, auch das mit dem zuviel Vermögen scheint ihn nicht zu jucken.

Abschließend: schieße ich u.U. ein Eigentor, wenn ich ja indirekt der Mittäterschaft beschuldigt werden könnte, also jetzt auf Vermögen meines Sohnes hinzuweisen, was mir offensichtlich auch in den Jahren zuvor bekannt war?

Bedankt!

...zur Frage

Komplettes Auslandsstudium Finanzieren?

Hallo, Ich hatte vor im Ausland 6 Jahre Humanmedizin zu studieren, allerdings bin ich dabei auf die Kosten aufmerksam geworden.8.000-11000€ pro Jahr. Das ist einiges, also wie kann man das finanzieren? Mit dem Auslands BAföG bekommt man ja 4500€ Studiengebühren aber das würde ja erst die Hälfte abdecken. Wie ist es mit einem Studienkredit? gibt es welche die die kosten bezahlen? oder sonst eine einfache Möglichkeit?

danke

...zur Frage

Auslandsstudium finanzieren aber wie?

Hey Liebe Community,

Ich bin derzeit im Auslandsjahr in Amerika m/16 . Wenn ich wieder zurueck komme moechte mich mit der 11. Klasse im Gymnasium weiter machen. Mir gefaellt das Auslandsjahr sehr gut und ich wuerde gerne im Ausland auch Studieren. Komme nicht aus einem Reichen Haus und weis nicht ob der Staat mich unterstuetzen wuerde, denn die Universitaet kostet ja auch Geld im Ausland. Mein Traum Land waere Kanada, England waere aber ebenfalls gut. Wen muss ich ansprechen um mehr Information darueber zu kriegen. Koennt ihr mir vielleicht helfen oder eure erfahrungen teilen? Stipendium? Bafoeg?

MfG

...zur Frage

Wie lange im Voraus vor Studiumbeginn muss Auslandsbafög beantragt werden?

Könnt ihr mir sagen, wie viele Monate vor Studiumbeginn ich Auslandsbafög beantragen muss? Gibt es immer eine Frist einzuhalten? Ich habe noch keine näheren Infos zum Auslandsbafög gefunden. Ich bin um jeden Rat dankbar.

...zur Frage

Keine Motivation mehr, lust zu leben verloren?

Hallo miteinander, ich brauche Rat bzw Beistand weil ich derzeit in einer Krise stecke... Ich weiß nicht warum aber ich schildere mal die situation... Ich bin (scheinbar) körperlich fit, mache seid jahren kraftsport und ausdauersport, habe eine freundin mit der ich glücklich bin und studiere... bin mitte 20, soviel dazu.

Das Problem an der ganzen Sache ist, ich habe seid 10 Jahren durchgängig Nackenverspannungen , seid kurzem ist ein Tinnitus hinzugekommen, zwei Tennisarme und und und... Ich kann mich derzeit nicht mal aufraffen etwas für die Uni zu erledigen, gehe nicht mehr raus unter die Leute, da ich sobald ich unterwegs bin nur noch Gedanken über meinen Rücken und den verdammten Tinnitus habe. Selbst wenn meine Freundin da ist habe ich das Gefühl nicht wirklich da zu sein, auf Sex etc. habe ich kaum noch Lust, da ich den Tinnitus vermehrt vernehme.

Hinzu kommt, dass ich (üblich als Student) kein Geld mehr habe, und ja ich arbeite seid 2 Jahren nebenher. Das Bafög amt hat aufgrund eines Fehler ihrerseits für dieses Semester kein Geld überwiesen, nachdem ich persönlich dort hin bin und radau gemacht habe klappt es auif einmal und ich kriege ende des monats das ganze geld nachbezahlt... schön dass ich jetzt kein geld habe um studiengebühren zu zahlen, versicherungen und geschweige denn miete. Meine Mutter ist selber auf Jobsuche und mein Vater hat sich irgendwo ins Ausland abgesetzt.

Im Oktober soll ich ein praxissemester absolvieren aber finde keine geeignete STelle bzw. nur absagen, muss noch zwei hausarbeiten zu ende schreiben und nebenbei für vier Klausuren lernen, arbeiten zweimal die Woche kommt natürlich auch noch hinzu. Bis vor kurzem war ich noch motiviert, aber es wird stetig schlimmer und das schlimmste ist mein rücken. Ich war schon bei unzähligen ärzten, habe alternativmedizin ausprobiert und und und.

Wenn ich den Ärzten die Situation schildere kommt: nehmen sie ein heißes Bad und dann gehts wieder. 6x physio aufgeschrieben und next. Auf einem Röntgen und komplett check ist alles super, Herz, Lunge, Blutwerte... nur eine leichte Skoliose von 5° war zu entdecken.

Wegen verdacht auf Depressionen wollte ich zum Psychotherapeut, tut mir leid haben keine Zeit für sie, frühstens in einem Jahr, sind derzeit voll besetzt. Nach 10 verschiedenen Therapeuten hab ichs aufgegeben.

Ich weiß einfach nicht mehr weiter und habe keine Lust mehr auf dieses Leben. Nur noch SOrgen, Ängste, SChmerzen und nen Tinnitus. "Entspannen sie doch mal", klar gerne, kann jemand diese Pfeiffe abstellen? Ne? Cool, ich auch nicht. Habt ihr Rat? Ich hab die Hoffnung aufgegeben.

...zur Frage

Als Bafög-Empfänger von Reisepass Kosten befreit?

Hi,

also ich habe vor ein Auslandsstudium zu machen. Bekomme im Inland Bafög, was ich wohl auch im Ausland bekommen werde. Nun meine Frage: Habe schon des öfteren gelesen, dass man als Bafög Empfänger von so manchen Sachen befreit ist bzw. diese reduziert werden. Ist das beim Reisepass generell oder speziell fuer diesen Fall auch der Fall?

Danke euch.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?