Auslandssemester - kann ich dazu gezwungen werden?

4 Antworten

Hallo, ich glaube die Erfahrung des Auslandssemesters lohnt sich allemal. Auch wenn du eventuell nur mit 10 credits nach Hause kommst, hast du tausend andere Erfahrungen machen können, die sicherlich diese geringe Credit Zahl wett machen können. Primär geht es in einem solchen Semester ja auch gar nicht darum, genauso viele Kurse wie zuhause zu belegen. Dass das nicht funktioniert, weiß auch jeder Dozent. Dass man sich trotzdem dafür entscheidet, wird hinterher angerechnet. Und was dein Einkommen betrifft. Wenn es sich dabei um das älteste Gewerbe handelt, sprich du dich für dein Studium prostituierst, solltest du wohl auch nach einem Semester im Ausland wieder in diesen Job einsteigen können...Ich glaube, die Auslandserfahrung bringt dir aber tausendmal mehr!

Er soll,,, nicht: er muss... Übrigens: Wer schon Einkommen sicher erwirtschaftet ist sowieso ziemlich frei in seiner Entscheidung, die Ausbildung abzubrechen...

Abbrechen möchte ich die Ausbildung nicht, da ich unbedingt als Junior Controller in einem Großkonzern einsteigen möchte.

Mein lukrativer Nebenjob betrifft das "älteste Gewerbe der Welt" - das möchte ich definitiv nicht hauptberuflich machen. Aber so als Nebenjob während des Studiums absolut optimal.

Danke für deine Antwort.

0
@nore07

Na also, dann weißt du ja, was zu tun ist: Auslandserfahrung kann nicht schaden.

0

Ist nicht Pflicht. Wenn es zur Pflicht würde, gäb es bald keine Studenten mehr. Die Aussage soll ist eine persönliche Meinung vom Dozenten.

eher von denen die die SPO erstellt haben...

0

Jobcenter Wechselschicht zwang?

Ich wüsste gerne, ob die Agentur für Arbeit das Recht hat einen Arbeitsssuchenden dazu zuzuwingen eine Beschäftigung anzunehmen die eine Wechselschicht voraussetzt? Wenn man von sich weiß, das man dafür nicht geeignet ist?

...zur Frage

Ist es ok, wenn ich mir nach dem Abitur 2 Jahre lang eine Auszeit gönne und arbeite um Geld zu verdienen?

Hi Leute, ich hab dieses Jahr mein Abitur gemacht und ich würde gerne studieren. In meiner Heimatstadt kann ich wahrscheinlich nicht studieren, da der NC mega hoch ist und ich garantiert nicht reinkommen werde. Das heißt für mich, dass ich in eine andere Stadt ziehen muss. Vielleicht muss ich sogar im Ausland (Österreich oder so) studieren. Nun sind wir finanziell gesehen nicht besonders stark.. und ich weiß einfach nicht, wie ich sonst mein Studium finanzieren soll. Ich hab mir überlegt 2 Jahre lang zu arbeiten (2 Jahre ein FSJ, BFD) um ein bisschen an Geld zu kommen. Ist es nicht schlimm, wenn man sich 2 Jahre lang eine Auszeit nimmt, um ein bisschen Kohle ranzuschaffen? Zudem will ich mich auch sozial engagieren, damit ich eventuell ein Stipendium bekomme.. aber das ist eher unwahrscheinlich aufgrund meiner Noten -.- . Na ja, ich muss leider hart durchkämpfen und bekomme eben nicht alles von meinen Eltern geschenkt wie andere.. Und was haltet ihr davon? SOollte ich es so machen oder lieber nicht?

...zur Frage

Austauschsemester. EF oder SFA?

Hey :) Ich möchte im September 2015 ein halbes Jahr ins Ausland. Zur Auswahl steht Irland und Grossbritannien. Ich wäre gerne mit EF nach GB, aber da dies nur für ein ganzes Jahr und für Jugendliche über 16 (ich bin 14) gibt kommt für mich SFA ins Spiel. Ich hab noch nicht viel, und sonst eig nur gutes, darüber gehört. SFA bietet nämlich 2 Trimester in GB an. Was für mich auch noch in Frage kommt ist Irland. EF bietet ein halbes Jahr in Irland an. Ich will ganz wenig lieber nach GB aber bin auch mega glücklich mit Irland. (Die zwei Länder waren beine Top2.) Habt ihr irgendwelche Tipps für ein generelles Auslandssemester oder Erfahrung? Welche der beiden Agenturen findet ihr besser?

Dankeee :)

...zur Frage

Wie hoch sind die Kosten einer Sprechstunde?

Hallo, ich habe folgendes Problem: Ich fahre bald ein Jahr ins Ausland (Australien) und müsste dort jeden Monat mein Blut auf Grund einer chronischen Krankheit kontrollieren lassen. Da aber keine Auslandskrankenversicherung die Kosten bei chronischen Krankheiten übernimmt, muss ich alles selber bezahlen. Nun würde mich interessieren was dannn auf mich finanziell zukommt. Danke im Vorraus

...zur Frage

Wo am besten Auslandssemester machen (englischsprachiges Land)

Ich möchte ein Semester meines Masterstudiums im Ausland machen. Dazu habe ich ein paar Fragen:

Ist es überhaupt möglich nur ein Semester im Master im Ausland zu machen oder ist es sinnvoll oder nötig den ganzen Master im Ausland zu machen?

Wie läuft das mit ERASMUS-Programmen ab? Man bekommt die Studiengebühren ganz geschenkt?

Wonach richtet sich Auslandsbafög? Ich bekomme so kein Bafög, aber Auslandsbafög ist trotzdem möglich?

Wonach richten sich Stipendien?

Welches Land sollte ich am besten wählen? England und Irland würden in das Erasmusprogramm reinfallen, habe aber gehört dass die Lebenshaltungskosten in London z.B. sehr hoch sind. Gibt es irgendwo Vergleiche oder Kostenanalysen zu einzelnen Ländern (für Wohnung, Miete, Studium, Essen etc.) ?

Wäre toll wenn ihr ein Fragen beantworten könntet, natürlich informier ich mich auch so aber ich würde auch gerne von anderen hören obdas alles so funktioniert wie ich mir das vorstelle. Falls euch sonst noch was einfällt (blogs, Webseiten, Tipps, ...) : schreibt ruhig, bin für jede Information dankbar. :)

...zur Frage

Kosten Auslandssemester Asien?

Ich habe mich für Korea- und Japanstudien an der FU beworben und da kann man ja im 5. Semester 1 oder 2 Auslandssemester machen, jedoch weiß ich nicht wie viel das kosten würde (Flug, Unterkunft, Studiengebühren...) und wie viel macht es vom Preis her aus wenn man ein Stipendium bekommt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?