Auslandsreiseversicherung für 14 tägigen Urlaub?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo 100prozentmaus, 

da hast du dir ja ein klasse Reiseziel ausgesucht, das wird bestimmt super! 

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen Behandlungskosten grundsätzlich nur in Ländern, mit denen ein sogenanntes Sozialversicherungsabkommen besteht.  

Bali gehört nicht dazu. Deshalb solltest du dir unbedingt eine Auslandsreisekrankenversicherung suchen. 

Gerne kannst du dich diesbezüglich auf unserer Homepage informieren: 

http://www.barmenia.de/de/produkte/reiseversicherung/einzelreisen/reisekrankenversicherung.xhtml

Die Barmenia bietet nämlich eine tageweise Auslandsreisekrankenversicherung an. Du hast die Möglichkeit Reisebeginn und Reiseende ganz konkret vorzugeben. Der Versicherungsschutz gilt dann ausschließlich für diesen Zeitraum und endet danach automatisch wieder.

Melde dich gerne, wenn dazu noch Fragen auftreten. 

Viele Grüße und einen tollen Urlaub! 

Christina vom Barmenia-Team

 

Geh zum ADAC und lass Dich da beraten. Ich habe da gute Erfahrungen gemacht. Sie haben für uns schon für wegen Krankheiten bedingten abgesagten Reisen bezahlt und auch Krankenhausaufenthalte in den USA.

Zuerst solletst du bei deiner gedstezliche oder privaten Krankversicherung nachfragen, wie es sich mit dem Versicherungsschutz  bei Reisen verhält.

Ansonsten kannst du online (aber vergleiche vor Abschluss genauestens die jeweiligen Bedingungen) eine Reisekrankenversicherung abschließen - entweder nur für die Dauer der Reise oder für ein Jahr.

 In dem Fall darfst du dann aber ggf. nicht vergessen, drei Monate vor Ablauf fristgerecht zu kündigen, da sie sich sonst automatisch um ein weiteres Jahr verlängern wird.

Wogegen willst Du Dich versichern?

Ausfall der Reise: Kannst Du versichern. Achte auf das Kleingedruckte. Wenn es extrem unwahrscheinlich ist, dass Du krank wirst o. ä., lass die Versicherung sein.

Krankheit: Solltest Du erkranken, kann es je nach Land sehr teuer werden. Wenn Du eine Krankenversicherung abschließt, achte auf das Kleingedruckte. Ein Gesichtspunkt ist wichtig: Kann die Rückführung nach Deutschland lediglich aufgrund einer ärztlichen Stellungnahme erfolgen, weil z. B. eine gute Behandlung nicht möglich ist. Oder kannst Du entscheiden, dass Du lieber nach Deutschland zurück transportiert wirst, auch wenn  keine medizinische Notwendigkeit gesehen wird. Mach Dir klar, dass Krankenhäuser u. U. anders sind als im Heimatland, was Sprache, Ausstattung, Ausbildung des Personals, Erreichbarkeit spezieller Medikamente sein können. Wenn eine lange Behandlung erforderlich ist, wirst Du im Ausland wenig Besuch bekommen.

für Urlaub im außereuropäischen Ausland sollte man auf alle Fälle eine Auslandskrankenversicherung haben, nur für 14 Tage und in der Reise inkludiert kann aber deutlich teurer sein als eine Jahresauslandskrankenversicherung, meine beim ADAC mit Rücktransportsoption kostet als Familienversicherung z.B. 18 Euro im Jahr, als Einzelperson ist man mit ca. 13 Euro dabei. 

Wenn du eine "Auslandskrankenversicherung" meinst, dann unbedingt.

Frage vorher mal bei deiner Krankenversicherung nach, ob die etwas anbieten oder evtl. schon im Paket haben. Europa ist öfter mal schon mit drin, außerhalb aber so gut wie nie.

Ansonsten z.b. Ergo. Kostet 10 Euro im Jahr und du bist damit abgesichert.

Ohne Auslandskrankenversicherung könntest du echt Probleme bekommen. Zb. du hast einen Unfall. Krankenhaus, OP, was auch immer kostet schnell mal Tausende von Euro, auf denen du sitzen bleibst. Das kann einen ruinieren. Also lieber 10 Euro investieren und sicher sein.

Ja, du solltest eine entsprechende Versicherung abschließen.

Ja, diese gibt es auch taggenau für eine einzige konkrete Reise.

Was möchtest Du wissen?