Auslandsreise verbieten darf ich das?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Aufenthaltsbestimmungsrecht regel nur den Wohnort. Nicht den Urlaub. Er bestimmt in seinem Umgang, wo er sich mit dem Kind aufhalten will, nicht Du.

Wenn er vor Gericht zieht, dann bekommt er die Erlaubnis mit dem Kind in den Urlaub zu fahren. Und Du wirst verpflichtet den Ausweis auszuhändigen.

Das solche Zickigkeiten vor Gericht gar nicht gut aussehen, das ist Dir bewußt oder?

Ja, du darfst und du sollst wenn du bedenken hast. Aber überlege, ob du dadurch nicht seine Position stärkst und nicht hinteher als "die böse Mama" da stehst. Wie alt ist Deine Tochter? W ohin soll die Reise gehen? Ist Ihre Vater ein Deutshe? Lg Tunia

Stephan1000000 01.07.2013, 06:54

Hallo Tunia,

10 Jahre ist der kleine, und die Mutter ist Deutsche. Aber der Stress wo wir im Augenblick haben, kann ich nur sagen dass ich das nicht möchte das sie ins Ausland fliegt oder fährt.

Darf ich ihr eigendich die Ausreise aus dem Bundesland untersagen ?

0
Tunia 02.08.2013, 22:15
@Stephan1000000

Grundschlich ja. Du kannst es damit begrunden dass du dir Sorgen machst ob sie wieder käme. Ich kenne es aus meinem Fall. Der Vater hat nur Umgangsrecht und ohne meine Einverständnis darf er nicht den Wohnort verlassen. Es ist jedoch in dem Urteil fest gelegt. Der Vater meine Tochter wohnt im andrem europäischem Land. Lg Tunia

0

Du willst jetzt aber dadurch nicht eine Fehde auf dem Rücken des Kindes austragen? Automatisch mein erster Gedanke (!!)..sollte es nicht so sein..denke an das Kind und an die Freude.. Urlaub mit der Mama machen zu dürfen..gönne es dem Kind!!

Stephan1000000 30.06.2013, 21:35

Das Kind möchte nicht in das Ausland vereisen, deshalb stelle ich diese Frage hier ins Netz .

Es ist viel passiert, das Kind möchte nicht eine Reise ins Ausland mit ihr machen

0
amdros 01.07.2013, 09:00
@Stephan1000000

Dann liest es sich für mich schon anders und... ich revidiere meine Antwort und Du solltest dem Wunsch des Kindes nachgeben!!

0
Menuett 02.07.2013, 21:00
@Stephan1000000

Kind wollen vieles und vieles nicht.

Der Vater bestimmt, was in seinem Urlaub gemacht wird.

Nicht das Kind.

0

Wie alt ist das Kind und warum möchte es nicht mit der eigenen Mutter ins Ausland reisen? Während des Umgangs kann die Mutter bestimmen wo sie sich mit dem Kind aufhält. Hast du Angst sie kommt nicht mehr wieder? Was ist denn bei euch so schlimmes passiert?

Stephan1000000 01.07.2013, 18:07

Hallo,

ich habe gerade mit meinem Anwalt das ganze besprochen. Wenn das Kind nicht möchte ins Ausland braucht es auch dies nicht zu machen. Das Umgangsrecht beinhaltet nur das Besuchs-Urlaubsrecht. Aber wer das alleinige Sorge und Umgangsrecht hat, kann bestimmen wo die Reise hingeht

Auf deine Frage hin, kann ich nur mit Ja beantworten usw

0
PBmemorys 03.07.2013, 12:44
@Menuett

Da hast du leider einen schlechten Anwalt, denn du bestimmst nicht wo sich das Kind während des Urlaubs mit dem Umgangsberechtigten Elternteil aufhält. wenn die Sache vor Gericht geht musst du den Reisepass rausrücken. Leider zeigt mir deine Antwort auch das es dir nur ums Bestimmen geht, das ist sehr schade!

0

Wenn du das alleinige Aufenthaltsbestimmungsrecht hast dann darfst du den Aufenthaltsort des Kindes bestimmen und somit darf deine Ex das Kind nicht mitnehmen. Und wenn sie es doch mitnimmt ist das sogar Entführung (bin mir da aber nicht so sicher)

Stephan1000000 30.06.2013, 21:37

Besuchsrecht ist das eine, aber Urlaub im Ausland ohne meine Zustimmung dass andere, ich bin mir da nicht so sicher. Vor allem das Kind möchte keine Auslandsreise mit ihr machen

0
Menuett 02.07.2013, 21:02

Das Aufenthaltsbestimmungsrecht regelt lediglich den Wohnort, nicht die Urlaubsziele. Und eine Entführung ist das ganz sicher nicht.

0

Was möchtest Du wissen?