Auslandsreise Krankenversicherung 12Wochden

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

die Variante mit zwei Auslanfdskrankenversicherungen nacheinander führt dazu, dass man nach 56 Tagen keine private Absicherung mehr hat. Die 56 Tage zählen immer ab Beginn der Reise. Falls diese Versicherung wider Erwarten eine Ausnahme sein sollte, auf jeden Fall die Aussage mit den 2 Versicherungen vor Reisebeginn schriftlich geben lassen.

Hier gibt es Anbieter für längere Reisen (Vergleich aus 2010):

http://www.test.de/versicherungen/tests/Reisekrankenversicherung-Die-besten-Policen-fuer-lange-Reisen-4113876-4113878/

Die dt. gesetzliche Krankenkasse zahlt alle Leistungen wie für span. Versicherte. Rücktransport und sonstige Kosten werden nicht übernommen.

.dvka.de/oeffentlicheSeiten/UrlaubAusland/MerkblaetterUrlaub.htm

Gruß

RHW

ja dass geben die mir nie schriftlich aber Trotzdem danke für denn Tip es ist nur so dass die meinte sie könnten ja dazwischen zuhause gewesen sein.

0
@LordNeo

Ja, das ist denkbar. Im Streitfall ist nur die Frage, wer was beweisen muss. Wenn es im Leistungsfall um viel Geld geht, landet so etwas oft vor Gericht. Wenn man dann einen eindeutigen Beweis über den Aufenthalt in Deutschland hat, ist man in Vorteil (sonst nicht und es kann ggf. noch eine Anzeige wegen Betruges geben).

Wichtig ist auch zu klären, wer Leistungen in D erbringt, wenn man hier nur zu Besuch ist.

0

Ja da wurdest du echt falsch beraten. Ich bin bei der Ikk und die haben mir gesagt das im europäischen ausland die normale krankenkasse karte reicht.

nein, da wurdest du falsch beraten.

ja aber die Krankenkasse zahlt ja nur standart leistungen mit der blauen karte

0
@LordNeo

Richtig gefährlich was du da sagst. Erstmal bezahlen die Krankenkasse nur das was ein Kassenarzt bekommen würde, kann sein das eine Lücke zwischen den tatsächlichen Kosten und der Erstattung der Krankenkasse besteht. So und wenn ein Unfall passiert und du mit dem ADAC-Hubschrauber nach Deutschland gebracht wirst darft du die Kosten tragen. Also immer bei Ausland einen Auslandskrankenversicherungsschutz abschließen 1. ) tragen die Differenz zwischen tatsächlichen Kosten und Erstattung von der Krankenkasse und 2.) zahlen den Rücktransport. Gruß Yvonne

0
@LordNeo

aber nochmal zum Tema welche ist denn die Billigste

0

Was möchtest Du wissen?