Auslandspraktikum (Schüler), aber wie?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein zweiwöchiges Auslandspraktikum macht nicht wirklich Sinn. In der Zeit lernst du kaum etwas im Betrieb, kämpfst mit hoher Wahrscheinlichkeit primär mit der Sprache und Land und Leute lernst du auch nicht kennen. Eine Notwendigkeit für so einen Aufenthalt besteht also schon gar nicht.

Aus welchem Grund sollte das finanziert werden, wenn es die Eltern nicht leisten können? Wenn du einen Auslandsaufenthalt machen willst, denk im Anschluß an die Schule über Work & Travel oder ein Jahr als Au Pair nach. Die einfache Wahrheit lautet: Wenn es sich deine Eltern nicht leisten können, dich ins Ausland zu schicken, mußt du es dir selbst erarbeiten.

Wieso willst du nur für ein zweiwöchiges Schülerpraktikum ins Ausland? Das lohnt sich nicht.... Kostet auch viel zu viel. Warum suchst du dir keinen Betrieb in deiner Nähe?

Was möchtest Du wissen?