Auslandskrankenversicherung mit 'Vorkrankheit"?

5 Antworten

bei mir ist in meiner Krankenkasse automatisch eine Auslandskrankenkasse inkludiert, weil ich auch öfter beruflich ins Ausland reise. Was für dich sinnvoll ist und ob du evtl. einen Schutz bereits hast, kann dir nur deine Krankenversicherung sagen. Ruf morgen dort an, die helfen dir und vor allem geben sie dir die richtige Antwort auf deinen ganz eigenen Versicherungsvertrag....wir wissen nicht, was in die3sem steht

Für die USA reicht auch eine "normale" Auslandskrankenversicherung nicht aus. Für Nordamerika nehmen alle höhere Prämien.

Generell deckt eine Auslandskrankenversicherung nur Beschwerden, die WÄHREND der Reise entstehen. Mit einer bestehenden Krankheit musst du immer mit einer Kostenverweigerung rechnen.

Dir bleibt nichts anderes übrig, als das im Antrag deutlich zu benennen. Dann musst du abwarten ob du versichert wirst. Bei einer Falschaussage wird der gesamte Vertrag hinfällig, dann stehst du ganz ohne Versicherung da.

Da es sich hier nicht um eine bestehende Krankheit handelt, sondern um eine postoperative Nachsorge, besteht trotzdem eine akute Gefahr, welche die behandlung in einem amerikanischen KH notwendig macht. Für solcdhe Eventualitäten ist eine Auslandsversicherung notwendig. Allerdings kann Dir deine KK mit Sicherheit nicht sagen, was diese Versicherung übernimmmt, oder welche Behandlung sie im Ernstfall abdeckt. Es käme im Ernstfall auch auf die Art und Weise der Behandlung an.

Doppelte Auslandskrankenversicherung: Wie abrechnen?

Servus,

ich hab mir letzten Monat in Tschechien eine etwas größere Schnittwunde an der Hand zugezogen, welche dort ambulant im Krankenhaus genäht werden musste.

Normalerweise habe ich eine private studentische Krankenversicherung, von der aus ich wegen der Selbstbeteiligung die Kosten selber tragen müsste.

Jetzt habe ich zufällig herausgefunden, dass meine Kreditkarte eine Auslandskrankenversicherung enthält. Kann ich mir darüber das Geld wieder holen, oder muss ich das zwangsweise über die "Hauptversicherung" abrechnen?

...zur Frage

Reisekrankenversicherung: Geld vorstrecken im Schadensfall?

Ich habe für nächstes Jahr eine Reise gebucht und wollte dazu auch möglichst bald eine Krankenversicherung abschließen. Wie sieht es denn aus, wenn mir im Urlaub etwas zustoßen sollte und ich zum Beispiel vor Ort operiert werden muss? Muss ich das Geld für die Behandlung vorstrecken oder zahlt die Versicherung sofort?

vielen Dank schon mal für euere Hilfe!

...zur Frage

USA - 2-poligen Stecker in 3-polige Steckdose?

Hallo zusammen,

Wir fliegen diese Woche in die USA und ich habe zwei Adapter gekauft. Einen 2-poligen und einen 3-poligen (Schukostecker). Nun frage ich mich - wie obenstehend - ob ich den 2-poligen Adapter auch in eine Steckdose für 3-polige Stecker stecken kann.

Ich danke schonmal vorab für die Hilfe.

Julia

...zur Frage

Auslandskrankenversicherung für Großeltern?

Hallo,
meine Großeltern sind aus der Türkei nach Deutschland gekommen, um uns zu besuchen. Sie haben keine Versicherung. Was kostet so eine Versicherung (nur für 1 Monat) und wo kann ich sie machen? Ich freue mich über Antworten. LG memoha01

...zur Frage

Krankenversicherung für Work & Travel in Australien mit Gepäckversicherung

Hallo liebe Community,

ich plane einen 4-6 monatigen Auslandsaufenthalt mit dem "Work Holiday"-Visum (Work & Travel) in Australien und suche noch eine günstige Auslandskrankenversicherung für diesen Zeitraum. Im Idealfall sollte sie eine Gepäckversicherung beinhalten, da ich auch meinen Laptop mitnehmen will.

Von den Leistungen her sollte sie natürlich möglichst allumfassend sein, mit Krankenhausaufenthalt, Krankheit, Zahnersatz und bitte ohne Selbstbeteiligung.

Könnt ihr mir da etwas gutes und günstiges aus eigener Erfahrung empfehlen? Man liest immer wieder von der Hanse Merkur oder Travel Secure. Taugen die was?

Vielen Dank, Gruß Nickmann

...zur Frage

Forderung aus einem nicht EU Land?!

Hallo !

Frage: Ich musste in meinem Türkeiurlaub leider den Hotelarzt konsultieren der mich wiederum zur Abklärung in ein Krankenhaus einliefern lies, wo ich einen halben Tag verblieb. Was mir jedoch keiner gesagt hat ist das es sich hierbei um ein Privat Krankenhaus gehandelt hat u ich somit eine Rechnung in Höhe von lächerlichen 950 € erhalten habe !!!!!! Sehr ärgerlich.... Da ich das nicht vor Ort zahlen konnte u wollte, hab ich nun die Rechnung erhalten.

Inwiefern kann die Türkei das als Nicht Mitglied der EU einfordern bei mir ? Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht, und wie sieht es ggf. mit einer Erstattung seitens meiner GKV aus ?

Vielen Dank für zahlreiche Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?