Auslandskrankenversicherung-extra Karte?!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

denen ist das völlig egal ob du versichert bist oder nicht. du musst eh vor ort den vollen betrag bezahlen! das kann schnell recht teuer sein!

wenn du zum arzt muss am besten im hotel nachfragen, wo es einen "urlaubsarzt - der von den verischerungen akzeptiert wird" gibt...dann erkennt ihn deine verischerung später an.

du musst dann die unterlagen bei der verischerung einschicken! achtung, zum teil übernehmen die nur einen gewissen teil der kosten" normal bekommt du von denen ne notfallnummer wo du anrufen kannst, falls du unsicher bist wie du im krankheitsfall umgehen musst.

Hallo,

für die USA braucht man eine private Auslandskrakenversicherung. die gesetzliche Krankenkasse zahlt nichts (auch keine nachträgliche Erstattung).

Man ist in den USA Privatpatient und reicht später die Rechnung zur Erstattung ein. Bei sehr hohen Kosten kann man ggf. per Fax eine Kostenübernahmebestätigung direkt fürs Krankenhaus bekommen (24-Stunden-Hotline in D ist hilfreich!).

http://www.test.de/themen/versicherung-vorsorge/test/Auslandsreise-Krankenversicherung-Wichtiger-und-guenstiger-Schutz-1858453-1860159/

Man sollte sich mit dem Kleingedruckten vor der Reise näher beschäftigen. Auch der Punkt Rücktransport nach Deutschland kann wichtig werden.

Gruß

RHW

das musst du mit deiner Krankenkasse klären, normalerweise stellen Sie dir eine Auslandsversichertenkarte aus. Dazu musst du angeben wo du hinfährst und wie lange die Reise dauert. Das kostet in der Regel keinen extra Beitrag. Auch bem ADAC oder verschiedenen Versicherungen kannst du Auslandskrankenversicherungen abschliessen, diese kosten allerdings extra.

Erst Vorkasse, dann erstatten lassen ....

nein.. musst vorstrecken und zuhause kannst du dann die rechnungen einreichen

Was möchtest Du wissen?