Auslandsjahr USA mit Juststudies?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schau mal hier ist eine gute Übersicht über die Organisationen:

http://schueleraustausch-usa.e2make.com

Juststudies rechnet den Flug und die Versicherungen raus.

Bearbeitungs Gebühr Visum ca 60€ Sevis + Gebühren : ca 200€

Flugkosten sind mit 800€ zu niedrig angesetzt.

Ansonsten aber ein eher günstigeres Angebot.

Danke für deine Antwort!

Mit den mindestens 800 euro flugkosten meinst du jetzt aber hin UND zurück oder?! Super ich werde mir das sofort anschauen! :-)

0

die tatsächlichen Flugkosten für den Hin und Rückflug werden eher bei 1000€ liegen, wenn man davon ausgeht, dass der Flug zum Schuljahresanfang losgeht und nicht auf einer der Hauptstrecken stattfindet.

0

Hi, ich habe vor 7 Jahren ein Austauschjahr gemacht und ich hoffe ich kann dir helfen.

Also für den Flug musst du dann nochmal ca. 700 - 1000 Euro rechnen, je nachdem wann der gebucht wird und wohin es genau geht. Sprich wir sind dann da auch schonmal auf 6000 Euro.

Dann kommt es noch darauf an, was die dir so anbieten. Ist das Vorbereitungsseminar dabei? Wenn man das alles nochmal dazu zahlt, kommt man da auch mal auf 300 - 500 Euro.

Du musst jetzt mal vergleichen, was die so alles anbieten. Haben sie eine 24 Stunden Notfallhotline wo man jemanden erreicht, was bekommst du da alles, was nicht. Was haben die anderen Orgas dabei, was deine nicht hat.

Mit 7500 Euro muss man hier mindestens rechen, von daher kann ich mir gut vorstellen, dass bei deiner Orga noch einiges nicht dabei ist. Ich würde mich dort bewerben aber auch bei anderen und nachfragen, was alles noch dazu kommt.

Es kann klappen mit so wenig Geld, aber ich denke, dass da noch einiges dazu kommt, bzw. dann an Betreuern, etc. gespart wird.

Erstmal danke für deine Antwort!

Also Vorbereitungsseminar ist mit im Preis inbegriffen. Natürlich kommen dann noch Versicherung und Visumskosten hinzu. Dann liegt man bei ca. 6500 euro. 24 Stunden Notfallhotline gibt es und auch vieles mehr. Das ist der Punkt eigentlich hört sie das alles super toll an, wirklich sehr gut. Aber dann nur 6500 Euro insgesamt?! Da muss es doch einen Hacken geben!

0

Nur? Das ist ein normaler Preis, dafür dass du in einer (ungewiss guten) Familie lebst und da mit Essen darfst. Alles Sondervergnügen wie Auslandsversicherung, Taschengeld, Kleidung, Ausflüge und Co Zahlen deine Eltern ja auch noch.

Das 'nu'r passt da vlt nicht so gut, da hast du recht 5300 Euro sind eine ganze Menge! Allerdings war dieses 'nur' im Vergleich zu den Kosten anderer Organisationen gemeint. Als Beispiel AFS; YFU, EF und die ganzen anderen bekannten, großen Organisationen. Deren Kosten für 10 Monate USA liegen bei 8.000 bis 10.000 Euro. und ich habe noch keine andere Organisation gefunden die so günstig wie juststudies ist. Verstehst du jetzt meine bedenken?

0

...die Gastfamilien in den USA erhalten keinen einzigen Dollar dafür, dass sie einen Schüler aufnehmen. Diese Familien haben daher alle eine ganz uneigennützige Einstellung gegenüber IHREM Schüler. Die Kosten entstehen, weil entweder die Schule Geld verlangt oder das Visum so viel Kostet. Bei einer öffentlichen Highschool.

0

Was möchtest Du wissen?