auslandsjahr selbst in die hand nehmen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi annakoeln123,

Es ist so teuer, weil damit sozusagen dein Schulgeld bezahlt wird. Highschools in den USA werden durch Steuereinnahmen der jeweiligen Gemeinde finanziert, da du oder deine Eltern keine Steuern bezahlen, ist das J1 Visum für die Highschool so teuer.

Die Gastfamilien bekommen in den USA kein Geld.

Hier ein Link, der es erklärt.

http://www.schueleraustausch-usa.org/j1-f1-visum.html

Für private Schulen ist das Visum günstiger, da bezahlt man aber wieder Schulgeld.

Egal wie du es organisierst in den USA werden ca. 10000€ fällig. Auch für weniger als ein Schuljahr reduziert sich der Preis nicht wesentlich. Das Visum kostet immer gleich viel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stufix2000
24.11.2015, 14:25

Das hatte ich dich verlinkt.

Das J-1 Visum.

Jedes der aufgeführten Visa kam auch noch verschiedene Ausprägungen haben.
Mit dem J-1 kann man zum Beispiel auch ein Aupair Jahr machen. Da zahlen die Hosts dies hohe Gebühr.
Der Preis, der in deiner Tabelle angeben ist, ist für das Ausstellen des Visums fällig. Also für das Papierdokument.

0

Wenn du das High School Jahr selbst organisieren möchtest, kommst du im Schnitt noch teuerer Weg, als mit einer Organisation. Das teure am Auslandsaufenthalt ist das Visum, das du in beiden Fällen benötigst. (5.000€)
Wenn du dir kein High School Jahr leisten kannst/willst, solltest du auf die Möglichkeit nach der Schule eine weile ins Ausland zugehen, ausweichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von annakoeln123
23.11.2015, 21:19

warum ist das Visum denn so teuer?

0
Kommentar von ATorres9
24.11.2015, 02:08

Das weiß ich leider nicht. Wegen dem teuren Visum ist so ein Austauschjahr eben so teuer.

1

Hallo Anna, 

ich wollte mir vorletztes Jahr ebenfalls mein Auslandsjahr selbst organisieren, weil meine Familie und ich dachten, dass wir so Kosten sparen würden. Allerdings ist es ohne Organisation genauso, wenn nicht noch teurer. Das liegt unter anderem an dem Visum und möglichen Schulgebühren die ansonsten noch dazukommen. Ich bin daher, ganz stressfrei, mit einer Organisation ins Ausland gegangen. Gute Organisationen findest du auf der Informationsseite Schueleraustausch.net ... Besonders empfehlen kann ich dir den Vergleichsrechner und die Schülerbewertungen von ehemaligen Austauschschülern. Diese beiden Sachen haben mir wirklich sehr geholfen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

10'000 euro plus wird es sowieso kosten, schon alleine deine Lebenshaltungskosten für 1 Jahr übersteigen diesen Betrag... dann noch Schule... wenn du nichts verdienst, musst du mit mehr als dieser Summe rechnen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist natürlich eine nette Idee, aber ziemlich unsicher. Über Organisationen sind die Familien weitesgehend geprüft, du bist besser versichert und die kümmern sich allgemein um den Papierkram.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?