Auslandsjahr mit Camps International oder Xplore?

2 Antworten

Bist du bei beiden Organisationen angenommen worden?

Im Grunde ist es so, dass du und deine Eltern sich bei der Organisationen gut aufgehoben fühlen müssen.

Die Leute sollten alle eure Fragen und Anliegen schnell beantworten und euch gut auf den Austausch vorbereiten.

Die eigentliche Suche nach der Gastfamilie und die Vorbereitung der Beantragung des Visums übernimmt dann die Partner Organisation in den USA. Da hat die deutsche Orga keinen Einfluss darauf. Auch die Betreuung vor Ort in den USA läuft über die Partner Organisation ab.

Daher stell dir Fragen:

Erreichbarkeit der Mitarbeiter
Preis, was ist inklusive? Was ist mir an Extras wichtig?
Vorbereitungstreffen angeboten? Wieviele?
Treffen von Ehemaligen?
Erfahrungsberichte von Ehemaligen im Internet.

Am Ende ist es einfach wichtig, dass du in ein Programm aufgenommen bist und ein Visum beantragt werden kann. Mit welcher Orga das passiert, ist im Grunde nicht so ausschlaggebend.

http://schueleraustausch-usa.e2make.com

Geh auf Foren, die sich vornehmlich mit dem Thema beschäftigen.

Hi, ich stand vor ein paar Jahren vor der gleichen Fragen. Ich bin dann mit Camps gegangen weil ich die bei den Gesprächen super fand. Auch wörend meines aufenthaltes habe ich Camps immer gut erreichen können und auch meine eltern haben sich immer gut aufgehoben gefühlt.

Auslandsjahr in der USA 18/19 welche Organisation?

Ich werde 18/19 ein Auslandsjahr in der USA verbringen, nun stellt sich natürlich die Frage mit welcher Organisation.

Ich habe da so drei im Auge iE e.V(International Experience), AFS, und Camp. Wenn jemand mit den Erfahrung hat oder sogar gerade mit einer von dem im Ausland ist, würde ich mich um eine Rückmeldung freuen. 

Oder hat jemand vieleicht ein andere welche aber sehr gut ist?

Schon mal danke, im Voraus :)

...zur Frage

Kann mir jemand ein Auslandsjahr in den USA empfehlen?

Ich würde gerne eure Erlebnisse und Erfahrungen,die ihr im Ausland gemacht habt ,hören .
Möchte das in den USA gerne machen :-)
Vielen Dank für eure Einblicke ,in das Amerikanische Schulsystem.Wie gehen sie mit Behinderten um?Sollte man die Klasse danach wiederholen ?:-)
Ich würde gerne in den USA studieren ,auch ein Grund ,weshalb ich aufs Gymnasium gegangen bin. Vielen Dank ,euch allen !
Viele Grüße ,
Luca

...zur Frage

Bafög Antrag für Auslandsjahr zu spät gestellt?

Hallo.

Ich werde nächstes Schuljahr ein Auslandsjahr in Nord-Amerika machen :)

Allerdings haben wir den Bafög Antrag zu spät gestellt. Wie ist dass denn dann mit der Rückzahlung? Wird alles bzw der uns zugehörige Bafögbetrag für die Monate die ich im Ausland bin zurück gezaht?

LG

...zur Frage

Wie organisiere ich ein Auslandsjahr nach dem Abitur?

Hallo ihr Lieben! In fast einem Jahr ist Abi und ich habe vor, ins Ausland zu gehen. Egal wohin (Südamerika, Australien, Kanada), ich kenne auch vom Namen her FSJ, work&travel usw. aber wie findet man sich damit zurecht/ oder insgesamt so eine gute kostenlose Organisation bzw. ist es besser alleine zu reisen und Arbeit zu finden? Am liebsten würde ich auch arbeiten/ nicht nur reisen.

Falls es welche hier gibt, die damit schon Erfahrungen haben, vielen Dank im Voraus! Ich habe nämlich Angst, später einfach irgendwas zu machen.

...zur Frage

USA oder England Auslandsjahr?

Ich überlege, in zwei bis drei Jahren ein Auslandsjahr zu beginnen. Doch des öfteren überlege ich, wohin ich möchte. Bei Großbritannien finde ich eher diesen britischen Akzent und die Leute interessant, aber an den USA interessiert mich die fremde Kultur und dass ich etwas ganz Neues erleben könnte. Für was sollte ich mich entscheiden?

...zur Frage

Erfahrung mit der Organisation Xplore?

Hallo , ich möchte ein Jahr ins Ausland . Nun finde ich, dass sich die Organisation Xplore ganz gut anhört. Habt ihr schon Erfahrungen damit gemacht? Ich hab gehört die gibt's noch nicht lange.

Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?