Auslandsjahr mit 16 und wohin?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich spreche Portugiesisch und spanisch und kann dir damit nur raten nach Brasilien zu gehen. Lernst du einmal spanisch wirst du die ganze Zeit verwirrt sein wegen dem Portugiesisch. Und in Brasilien hast du dann auch die Chance dein Portugiesisch zu perfektionieren. Costa Rica und Brasilien sind beides gefährliche Länder aber am Ende musst du dich entscheiden :)

Boa Sorte ✌🏼️ :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denk nicht, dass Costa Rica sicherer als Brasilien wäre. Kommt natürlich darauf an, wo du genau in einem der Länder hinwillst, aber Mittelamerika ist von der Kriminalität her eine der gefährlichsten Gegenden der Welt.

Wenn dir die Sicherheit wichtig ist und du Spanisch lernen möchtest, könntest du es auch in Richtung Argentinien versuchen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 123carino123
01.09.2016, 22:17

Ja, bestimmt kann man es nicht mit den Ländern hier bpw in europa vergleichen. Jedoch ist Costa Rica das weit aus sicherste, reichste und "ruhigste" land Mittelamerikas. Natürlcih kommt es überall an, wo man hinkommt... Da hast du recht!

0

Was möchtest Du wissen?