Auslandsjahr Island / Norwegen Erfahrungen,Tipps?

1 Antwort

Hallo,

zu Island kann ich Folgendes sagen:
Für ein Jahr findest du sicher einen Job in einem landwirtschaftlichen Betrieb. Für das Suchen einfach "(Pferde)Höfe Island" bei Dr. Google eingeben und Initiativbewerbung schreiben. Manchmal steht auf der Homepage, was gesucht wird.

Da das Leben auf Island teuer ist, beschränkt sich die Bezahlung meist auf Unterkunft und Verpflegung. Bei einem Jahresaufenthalt bleibt sowohl Zeit zum Sprache lernen als auch für Ausflüge.

Zwecks Fortbewegung kann es sein, dass du das Auto deiner Arbeitgeber benutzen darfst. Wenn du unabhängig sein willst, kauf dir oben ein Auto und verkauf es wieder, wenn dein Jahr um ist. Oder du nimmst die Fähre und dein Auto mit.

Schönen Aufenthalt - wo auch immer!

Falsche Weiterbildende Schule (matura)?

Mir geht's total mies. Ich fühle mich fast täglich ausgelaugt, habe kaum noch Lebensfreude und möchte mein Leben ändern. Und da steht mir etwas im Weg. Meine Schule. Ich gehe auf eine Schule für Gartengestaltung, und ich hasse alles dran. Ich hasse jedes einzelne Fach, weil es mich kein bisschen interessiert. Ich komme komplett deprimiert nach Hause und hau mich nur noch ins Bett. Ich habe auch häufiger geweint weil ich es gar nicht mehr aushalte. Naja ich erzähl mal die Geschichte (wen es nicht interessiert, kann direkt unten die eigentliche Frage nachlesen): Ich war gerade mit der Mittelschule fertig als Schulbester. Ich wusste eigentlich nicht welche Richtung ich gehen soll, und ein Mann empfahl mir eine Schule über Natur zu besuchen (weil ich als Dorfkind aufgewachsen bin). So, eigentlich interessierten mich Pflanzen gar nicht, aber da ich mich nicht wirklich entscheiden konnte nahm ich den Rat an, und redete mir ein dass Pflanzen doch eh so interessant sind (ich war jung, lasst mich.). Ich ging also auf diese Gartengestaltungs Schule. Es war absolut nicht so wie ichs mir vorgestellt habe, Pflanzen finde ich so extrem langweilig, ich bin 2 mal fast durchgefallen weil ich dieses Zeug einfach nicht lernen wollte, wo ich doch vorher so ein guter Schüler war. Keiner wusste wieso, ich habe Intelligenz Tests gemacht weil die Schule es so wollte und lag weit über dem Durchschnitt. Und alle dachten trotzdem "Ach, der ist bloß faul, der passt hier eh gut rein". Nein das tue ich gar nicht, aber keiner hört mir zu!! Ich versteh mich mit all den Leuten in der Schule nicht, alle meine ursprünglichen Freunde an der Schule haben sie längst verlassen, so dass ich jetzt immer alleine bin! Ein Außenseiter! Und ich hasse die Fächer, die Mitschüler, die Lehrer, alles! Ich habe mittlerweile 200 Fehlstunden, die ich lieber in der Bibliothek verbracht hab weil ich mich wenigstens noch weiter bilden wollte! Ich fragte mich schon seit Anfang an ob die Schule gut für mich ist, weil irgendwie alle so viel mehr interessiert schienen als ich.

Ich bin 17 und bereits im 3. Jahrgang. Ich will eine Matura haben, aber jetzt auf eine andere Schule wechseln? Mit all den 14 jährigen nochmal von vorne Anfangen? Gibt es irgendeinen anderen weg zur Matura?

Meine Eltern verstehen mich nicht, sie sagen "Mach es doch einfach und gut ist. Der Job danach ist super." Nein, ich war bei einem Praktikum und er ist gar nicht super. Aber sie sagen er bringt halt viel Geld etc etc

Ich bin am verzweifeln, ich hasse diese Schule und keiner versteht mich, jeder will dass ich einfach die Matura mache aber wie?? Aus den 3 Jahren weiß ich GAR NICHTS mehr!! Ich habe immer nur gelernt um GERADE NOCH durchzukommen, und nicht um etwas eigentlich zu lernen! Mein Stiefvater sagt, ich muss die Schule machen sonst finanziert er mich ab genau dem 18. Lebensjahr nicht mehr weiter...

Irgendwelche ähnlichen Erfahrungen? Ich bin für jeden Rat sehr dankbar

...zur Frage

U+-Stelle bzw. Vertretungsstelle?

Hallo ihr Lieben,

Ich studiere aktuell Mathe und Physik auf Lehramt (Gymnasium) im 1. Semester. Deswegen bin ich am überlegen, mich für eine U+-Stelle (sprich, ich vertrete spontan Unterrichtsstunden, die ansonsten ausfallen würden). Jedoch weiß man natürlich, wie wenig ernst Vertretungsstunden von Schülern genommen werden, jedoch ist dies meiner Wahrnehmung nach auf weiterführenden Schulen noch etwas heftiger.

Demnach, denkt ihr, dass eigentlich eine schlechte erfahrung auf dem Gymnasium als U+ Lehrer bereits vorprogrammiert ist, und dass ich es entsprechend besser wäre, es eher auf einer Grundschule zu probieren oder überschätze ich das ganze ein wenig?

Ich habe bereits einiges an Erfahrung, was der Umgang mit Gruppen angeht, gemacht, dadurch dass ich Trainer bin.

Habt ihr bereits Erfahrungen gemacht, die mir helfen könnten?

Danke schon mal im Voraus :)

Lukas

...zur Frage

Obst für meinen Nymphensittich?

Hallo,

ich habe mir gestern einen Nymphensittich zu gelegt. Beim Kauf war ich dann allerdings etwas "geschockt". Jack, wie ich ihn dann taufte, ist c.a 6 Monate jung.
Mir wurde gesagt, dass ich dem Kleinen noch keine Früchte, oder generell Obst und Gemüsesorten, geben sollte. Da er es noch nicht gewöhnt wäre. Ich persönlich war daraufhin etwas verwirrt. Da ich aber bis her nur Erfahrungen mit einem Graupapagei hatte, der allerdings 6 Jahre alt war und keine 6 Monate, nahm ich es mir zu herzen. Durch die Aufregung, habe ich aber vergessen, nachzufragen, ab wann es denn sinnvoll wäre.

Jetzt stehe ich tatsächlich vor einem "Problem". Ich habe im Internet bereits versucht rauszufinden, ab wann es denn "legitim" wäre, Jack Früchte zu geben. Schließlich gibt es genug Seiten, wo über Sittiche und ihre Pflege berichtet wird. Nur leider fand ich nur Listen, wo drauf stand, was sie essen dürfen und was nicht. Vom Lebensalter stand da nichts.

Jetzt stellt sich mir die Frage, ob der Verkäufer mir einem vom Pferd erzählt hat. In der Natur essen sie ja schließlich auch Früchte und nur Körner, ist nicht gut. Die brauchen schließlich abwechslungsreiches Essen.

Ich möchte bei dem Tier nichts falsch machen und frage deshalb lieber hier nach, statt ihm einfach etwas vorzusetzen.

Danke für jede Antwort, beantworte Fragen eigentlich sofort, falls es noch welche geben sollte.

...zur Frage

Erfahrungen mit Schüleraustausch von Rotary Club?

Hallo (: Ich mache 2013 ein Auslandsjahr, das der rotary club organisiert. Hat jemand bereits erfahrungen mit dem rotary club gemacht?

...zur Frage

Wo liegen die Unterschiede (sowie Gemeinsamkeiten) zwischen den skandinavischen Ländern?

Hallo, ich suche immer noch nach dem richtigen Land für mein Auslandsjahr. Ich finde Skandinavien sehr interessant. Könnten mir Skandinavien-Kenner ausführlich ihre Kenntnisse, Meinungen & Erfahrungen zu Finnland, Schweden, Norwegen, Dänemark und Island im Vergleich schildern? Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?