Auslandsjahr in spanien -Ja oder Nein?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hi, ich habe vor 4 Jahren ein Austauschjahr in Spanien gemacht und ich hoffe ich kann dir helfen.

Also wenn du die Chance hast nach Spanien zu gehen und ein Austauschjahr zu machen solltest du das auf jeden Fall tun. So eine Chance bekommst du nie wieder und es bringt dir wirklich viel für die Zukunft. Da du in der 10. gehst musst du das Jahr dann auch nicht wiederholen, und kannst in deiner Klasse bleiben. Austauschschüler sind nach ihrem Austauschjahr dann meist auch viel besser in der Schule, also sollte das alles kein Problem für dich sein.

Schau doch mal bei diesen Organisationen vorbei: AFS, AIFS und iSt. Das sind wirklich tolle Organisationen. Kosten würde dich das zwischen 6650 und 9002 Euro für ein Jahr.

Wenn du noch Fragen hast sag bescheid. Ich kenn mich da glaube ich sehr gut aus.

Wenn ich die Möglichkeit dazu hätte, würde ich es auf jeden Fall machen. Mich fasziniert schon allein der Gedanke, das komplette Umfeld zu wechseln und neue Freunde zu finden. Außerdem würde einem das später im Beruf auch sicher viele Vorteile bringen, wenn man 2 Sprachen fließend spricht.

Ich hätte nur Bedenken, dass ich das Schuljahr in Deutschland dann nicht mehr schaffen würde und ohne meine alten Freunde Abi machen müsste. Außerdem hätte ich etwas Angst, dass ich in eine schlimme Gastfamilie komme und dann nicht mehr wechseln kann...

http://www.ausgetauscht.de/ Das ist eine ganz gute Homepage, da kannst du dich über alles informieren. Außerdem gibt es zu dem Thema das "Handbuch Fernweh" von Thomas Terbeck, das ist auch ganz gut. Es gibt auch die sog. Jugendbildungsmessen in ganz Deutschland, da kannst du dir Kataloge holen und mal mit den Veranstaltern und Teilnehmern reden.

Eigentlich sehr sinnvoll. In der Zeit wirst du sicher jede Menge positive Erfahrungen machen, wie beispielsweise eine neue Sprache lernen, soziale Kontakte knüpfen, eine neue Kultur entdecken, etc.

Die Schulbildung in Spanien ist Alles andere als gut. Die sind selbst der deutschen Schulbildung weit hinterher. Es ist also fraglich, ob es dir etwas bringt, außer der Auslandserfahrung. Es gibt natürlich auch gute Schulen. Aber die sind in Spanien sehr teuer.

Wenn du die Chance dazu hast, mach es. Es ist eine tolle Erfahrung, du lernst die Sprache, später wenn du mal im Beruf bist, hast du dazu keine Gelegenheit mehr. Ich würde es sofort machen. Auch wenn es bestimmt manchmal schwer ist von zu Hause weg zu sein. Spanien ist auch nicht am A.... der Welt, da ist man auch mal schnell zuHause auf "Heimaturlaub".

LilliSpain 26.03.2012, 20:32

Wenn der Heimaturlaub nicht verboten wäre schon ;)

0

ich würds machen!! du kannst da tolle erfahrungen machen und lernst auch noch spanisch dazu!

Cool ich hatte es gemacht das wird bestimmt machen :)

gehst aufs gymnasium? dann würd ichs erst in der 11. machen, da werden die klassen sowieso auseinandergerissen..

PetitPutain 26.03.2012, 14:33

aber bei G8 ist das schon etwas zu spät, weil da ja schon die Leistungskurse anfangen... Eig. sollte man in der E-Phase machen

0

Ja auf jeden Fall machen.

Was möchtest Du wissen?