Auslandsjahr in Russland nach der 10.?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, natürlich darfst Du das. Voraussetzung ist, dass so ein Auslandssemester bzw. -jahr in Russland angeboten wird, und dass Du dann über ausreichende Sprachkenntnisse verfügst. Informier Dich gut über die Verhältnisse dort. Ein Auslandsaufenthalt ist grundsätzlich immer sinnvoll; alles andere muss jeder für sich selbst abwägen. Du kannst Dich auch beim Auswärtigen Amt erkundigen., falls Sicherheitsaspekte zu berücksichtigen sind. Viel Erfolg und alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von solchen Reisen nach Russland habe ich bislang eher wenig bis nix gehört. Solche Reisen werden meist nach England oder Amerika angeboten, in der Regel ein Auslandsjahr von 10-12 Monaten. Meist ist der Hintergrund sowohl eine neue Kultur kennenzulernen, wie auch eine Sprache zu perfektionieren. Dass für Deutschland, was Teil der westlichen Welt ist, die USA bzw England da interessanter als Russland sind liegt auf der Hand. Ich weiss nicht ob es sowas gibt, aber was es definitiv gibt, bzw möglich ist, ist ein Erasmus Jahr in Russland. Sprich wenn du später studieren solltest wird es möglich sein ein Jahr in Russland zu verbringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

metpa 08.02.2015, 00:30
Dass für Deutschland, was Teil der westlichen Welt ist, die USA bzw England da interessanter als Russland sind liegt auf der Hand.

Für wen? Für jmd., der sowieso nichts lernen will ausser Hollywood und McDonald's?

0
dernese 08.02.2015, 01:45
@metpa

Es geht wohl eher um die Sprache. Ausserdem hat England durchaus Kultur. Amerika vielleicht nicht, aber wenn du behauptest Grossbritannien würde nicht über Kultur verfügen, dann hast du keine Ahnung...

0
cherskiy 08.02.2015, 15:09

Dass für Deutschland, was Teil der westlichen Welt ist, die USA bzw England da interessanter als Russland sind

Das kannst Du nicht verallgemeinern. Es ist individuell verschieden. Eine andere Frage ist, was politisch gewollt ist. Es gibt Leute, die sich für Japan, Korea und China interessieren und da auch mehrere Monate während ihrer Schulzeit verbringen..

0

was würde das denn für ein sinn ergeben? zu zweiten denke mal drüber nach was gerade in russland los ist. glaubst du das ein normaler erwachsner dich in ein land das in bitterer armut und absoluter ungerechtigkeit lebt, geführt von einem elenden despoten und das jeden moment die welt in einen krieg zerren würde?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kanera 07.02.2015, 22:43

Du schaust die falschen Medien.

0
dernese 07.02.2015, 22:45

nadann, was für ein Blödsinn haha. Fahr mal nach Moskau und dann sieh dir die "bittere" Armut an. Russland hat einen militärischen Konflikt in der Ukrainie gestartet, etwas das die Amerikaner permanent tun. Trotzdem würde wohl kaum einer von einem Schulaustausch in Amerika abraten. Hör bitte auf Stammtischparolen von dir zu geben, die Medien übertreiben bereits mit dem Konflikt, aber deine Version ist noch 10mal schlimmer.

0
metpa 08.02.2015, 00:37
@dernese
Russland hat einen militärischen Konflikt in der Ukrainie gestartet, etwas das die Amerikaner permanent tun.

Was ist das für ein Quatsch?

0
cherskiy 08.02.2015, 15:05
@dernese

Fahr mal nach Moskau und dann sieh dir die "bittere" Armut an

Unsinn, Moskau ist eine der teuersten Städte weltweit und das Einkommen liegt weit über dem der EU-Neophyten.

Russland hat einen militärischen Konflikt in der Ukrainie

Nein, der Westen hat die Ukraine in einen Bürgerkrieg gestürzt. Die vom Westen gestützte Junta mit drei Ministern aus der neofaschistischen Svobodapartei und einem, der dieser nahesteht (O-Ton Tyagnibok: "erschießt Russenschaweine, Judensäue und Deutsche") führt gegen das eigene Volk Krieg. Russland hat damit nichts zu tun.

0
dernese 09.02.2015, 11:50
@cherskiy
Unsinn, Moskau ist eine der teuersten Städte weltweit und das Einkommen liegt weit über dem der EU-Neophyten.

Das weiss ich, wieso glaubst du hätte ich bittere unter Anführungszeichen gestellt und die Aussage des User über mir als Blödsinn charakterisiert? Wohl kaum um sie zu wiederholen, ich meine es ist allgemein bekannt dass Moskau eine der florierensten Städte in unseren Breitengraden ist.

Und den Rest hat Gregor Gysi ja in seiner berühmten Bundestagsrede gesagt. Da habe ich kein Problem mit.

0
JamesGordon 09.02.2015, 14:38

Konsumieren sie die Bild Zeitung?

0

Das ist immer möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?