Auslandsjahr in Finnland, Polen oder Ungarn?

5 Antworten

Winterdepressionen muss man nicht im Ausland ausbauen, ich würde Finnland streichen. Was Ungarn/ Polen betrifft: Überleg dir, was die besser gefallen würde, vielleicht auch welche Sprache du lieber ein bißchen lernen würdest. Denn das solltest du auf jeden Fall tun, allein um eine Unterkunft zu finden, einkaufen zu können, ein bißchen was vom Land und seinen Leuten mitzubekommen. Immer vorausgesetzt, daß das Niveau der Unis gleich ist, die Ausrichtung gut zu deiner geplanten passt.

Nebenbei darfst du dir auch in Ungarn nicht nur schicke Neubauten vorstellen, das gibt sich nichts im Vergleich mit Polen.

in Rovaniemi hast Du die einmalige Chance gleich zwei Fremdsprachen zu lernen, da es im Grenzgebiet nach Schweden liegt. Die finnischen Unis sind wirklich top. Auf Good News from Finland findest Du diesbezüglich jede Menge Infos.

Lass Dir nichts von Winterdepressionen und so einreden. Wer einmal den glitzernden Schnee im Winter gesehen hat, während sich am Himmel das Polarlicht zeigt, der will das immer wieder sehen. Das hast Du in Rovaniemi unter Garantie. Die Winter sind nämlich im hohen Norden gar nicht so dunkel, wie oft gedacht wird. Auch bieten die Nordlichter gerade im Winter jede Menge toller indoor Veranstaltungen an.

In den Ungarn sind die Menschen furchtbar lieb und nett. Sie sind allgemein sehr hilfsbereit. Preislich gesehen ist Ungarn natürlich günstig. Da meine zweite Heimat Ungarn ist, empfehle ich Dir natürlich Ungarn.

Allerdings: Eine Freundin war gerade in Finnland und hat dort ihre Masterarbeit verteidigt. Sie war begeistert...

In den Ungarn? Was schreib ich denn da fuer einen Bloedsinn! Natuerlich ...in Ungarn

1

Motivationsschreiben Erasmus (Hilfe)?

Hey :) Hat jemand, der sich bei Erasmus beworben hat, zufällig sein Motivationsschreiben noch und würde das mir zur Verfügung stellen/schicken? Das würde mir wirklich sehr weiterhelfen. Wenn nicht, könnt ihr mir auch so weiterhelfen. Ich werde demnächst natürlich mal zur Auslandsstudienberatung gehen und da nachfragen, aber zuerst möchte ich hier ein paar Ideen und Anregungen zum Thema.

  • Darf das Motivationsschreiben länger als eine Seite sein?

  • Welche Schriftgröße würdet ihr verwenden?

  • Darf ich meine Teilnahme an einem Schüleraustausch damals als einen der Gründe angeben , warum ich in ausgerechnet dieses Land will?

  • Kann ich schreiben dass der Strand einer der Gründe für meine Stadt ist?

  • Was ist mit den societies? Kann ich diese als Grund schreiben, dass es an meiner Heimatuni kein vergleichbares Angebot an "Studentengruppen" gibt, und ich das schon immer einmal ausprobieren wollte?

Nur zur Info, ich bin Sprachstudentin also ist der ganze Sprachaspekt wohl kein wirklicher Grund für ein Auslandssemester in dem Land, dessen Sprache ich ja schon beherrsche. Das Auslandssemester ist bei mir Pflicht, ich hätte es natürlich auch so gemacht, aber ich muss ein Semester in einem englischsprachigen Land verbringen.

  • Aber kann ich schreiben, dass ich (noch mehr) den regionalen Akzent anzunehmen versuchen werde?

Das Motivationsschreiben geht an meiner Uni an den Erasmus-Beauftragten. Er sucht dann die Bewerber aus und nicht die Partneruni im Ausland. Deswegen ist das alles auch auf deutsch.

Noch eine etwas andere Frage zum Schluss.. Es gibt nirgendwo eine Möglichkeit, die vorhandenen Erasmus-Plätze und Bewerbungen an verschiedenen Unis/Ländern einzusehen, oder? Nur damit ich meine Chancen etwas besser einschätzen könnte. Ich rechne mir nämlich allgemein sehr schlechte Chancen auf meine Wunschuni aus, deswegen muss auch mein Motivationsschreiben perfekt :) sein.

Vielen Dank im Voraus!

Alice

...zur Frage

Was wehre wenn Ungarn und Polen sich vereinigen und zusammen zu einen riesigen land werden?

Würde es wohl funkzionieren,ich meine Polen und Ungarn sind sehr gut befreundet und ich kann es mir gut vorstellen dass das pasieren wird.

...zur Frage

Welches Land hat hinsichtlich innere Sicherheit die beste Flüchtlingspolitik - Polen, Ungarn oder Tschechien?

...zur Frage

Auslandsjahr spanisch oder englisch?

Ich gehe zurzeit zur 10 Klasse und überlege danach ein Auslandsjahr zu machen. Zur Auswahl stehen die Reiseziele Argentienien oder Spanien. Wenn Englisch dann die USA. Meine Frage ist was ist sinvoller? In ein spanisches Land oder ein englischsprachiges Land zu reisen?

Macht es überhaupt sinn ein Auslandsjahr nach der 10. Klasse zu machen oder ist es sinnvoller nach meinem abitur ein sogenanntes Work & Travel zu machen?

Danke für eure Meinung? :)

...zur Frage

Auslandsjahr/Polen

Hallo ich wollte euch mal fragen was ihr meint ob es schön ist ein auslandsjahr in Polen zu machen oder ob es einen Sinn macht vielleicht habt ihr ja erfahrungen mit polen

...zur Frage

auslandsjahr Finnland: soll ichs machen?!

Nun , zu aller erst , und um missverständnisse zu vermeiden : 1. Ich bin mir sicher das ich ein Austauschjahr machen will. 2.Ich interessiere mich für kein anderes land so sehr wie finnland , es wäre also prinzipiell meine erste wahl.

ABER: Ich bin eine schissbuchse , und da ich weiß das ein jahr ne verdammt lange zeit ist bräuchte ich echt mal bestätigung(oder auch eben nicht) für meine entscheidung nach finnland zu gehen. Es wird nämlich langsam zeit mich anzumelden und ich bräuchte einfach noch ein paar coole leute die mir ein paar erfahrungen oder ähnliches über ein austauschjahr in finnland oder über das land generell geben könnten .

sonstige informationen: bin 16 jahre alt, weiblich und besuche momentan die 10 klasse des gymnasiums.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?