Auslandsjahr in die USA mit 14?

4 Antworten

Ich mache nächstes Jahr auch ein Auslandsjahr in Amerika (jedoch ohne Stipendium)ich gehe mit der Organisation EF (die kann ich dir sehr empfehlen haha) naja im Grunde genommen kannst du ein Auslandsjahr zwischen 14-18 machen. Da ich leider nicht weiß wie das mit dem Stipendium funktioniert musst du dich da informieren. Gehe am besten auf eine jugendbildungsmesse. Dort sind viele Organisationen und helfen dir

Mit Vollstipendium UND unter 15 Jahren das wird nichts.

Auszug aus den Voraussetzungen für das entsprechende Visum (J-1)

„Be at least 15 years of age, but not more than 18 years and six months of age as of the program start date, or
Not have finished more than 11 years of primary and secondary school, not including kindergarten; and
Not have previously participated in a secondary school student academic year or semester exchange program or attended school in the United States in either F-1 or J-1 status.

Die Voll-Stipendiaten vom PPP nehmen alle unter diesem Visum teil. Beginn ist im August - Ende im Juni des darauffolgenden Jahres.

Das Stipendium zu ergattern ist zudem äußerst schwierig.  

Machst du dein ATJ an einer Privatschule kannst du unter dem F-1 Visum teilnehmen und musst nicht 15 Jahre alt sein.

Allerdings sind diese Programme sehr teuer und es gibt kaum Stipendien, schon gar keine Vollstipendien.  (€18.000 <)

Also man kann auch mit 14 ein Auslandsjahr machen. Musst du mal bei anderen Agenturen gucken.

Ich bin in den Usa und mache ein Auslandsjahr. Heimweh - was kann ich tun?

Hallo, ich befinde mich seit 1 Woche in den Usa und mache mein Auslandsjahr . Ich habe aber ein riesiges Problem. Ich fühle mich überhaupt nicht wohl. Ich fühle mich total alleine, obwohl ich hier schon ein paar Leute kennengelernt habe. Ich vermisse meine Familie total und will einfach nur nach Hause. Ich will wirklich am liebsten einfach nachhause fliegen. Ich weiß, dass es ziemlich schwach ist sowas zu sagen. Abee ich bin nicht glücklich. Ich bin seit einigen Tagen sehr traurig und brauche meine Familie. Kann ich mit meiner Familie darüber reden? Ich möchte so nicht 10 Monate leben, wenn ich so weiterlebe dann macht mich das alles irgendwann fertig. Ich brauche mein zu Hause, meine Familie.

Ich brauche einen ernstgemeinten Rat!

...zur Frage

Auslandsjahr in den Usa .. Wie schaffe ich das?!?!

Bin 15 Jahre und würde nichts, wirklich nichts lieber machen als ein Auslandsjahr in einer High School oder so in Amerika...

bin in der 10 klasse und hab nächstes jahr mein real abschluss .. ist das in meinem alter überhaupt möglich ? wie geht das ? und wie viel zahl ich ?

...zur Frage

Auslandsjahr , muss ich dann die 11. wiederholen?

Hallo Leute, meine Frage lautet ob ich nach einem Auslandsjahr die Klasse wiederholen müsste ( nach den Sommerferien 11.) ?:)

...zur Frage

Was habe ich von einem Auslandsjahr (USA) nach der 11. Klasse?

Also in der Schule hat man uns erklärt, dass wir die Möglichkeit haben, ein Auslandsjahr in der USA zu machen. Das ganze wäre für mich nach der 11. Klasse (bin Gymnasiast in Sachsen) und ich hätte noch keinen Abschluss. Ich würde dieses Programm gerne mitmachen, habe aber auch meine Zweifel. Zum einem würde ich ein Jahr nicht in Deutschland zur Schule gehen, dafür dort... beeinträchtigt dies meine schulischen Leistungen? Ich würde meinen Abschluss nicht mit meiner jetzigen Klasse machen, könnte jedoch meine Sprachkenntnisse in Englisch besser anwenden lernen (stehe normal so zwischen 1-2). Ich würde meine Freunde nicht für ein Jahr sehen, meine Familie ebenfalls nicht. (Ich bin eher ein ruhiger, unauffälliger und schüchterner Mensch und tue es mir nicht leicht, mich schnell mit neuen Leuten anzufreunden) Wahrscheinlich habe ich auch noch mehr Fragen, aber das wichtigste wäre:

  1. Habt ihr selbst so etwas schon gemacht?
  2. Hat es sich gelohnt? + Welche Erfahrungen habt ihr gesammelt?
  3. Würdet ihr es weiterempfehlen?
  4. Denkt ihr, dass wenn meine Freunde (gleiche Klasse) sich ebenfalls dafür anmelden, dass wir auf die gleiche Schule gehen können?
  5. Was sind die Nachteile?
  6. Das ganze ist kein Austausch, sondern nur ein einseitiger Besuch, richtig?
  7. Fallen Kosten auf mich zurück?

Ps: Die Broschüre habe ich als 2 Bilder im Anhang.

...zur Frage

G9: Auslandsjahr nach der 11. Klasse möglich?

Hallo,

ich heiße Sassi und gehe nächstes Jahr in die 11. Klasse (Oberstufe, G9).

Da ich schon seit 2 Jahren den Wunsch habe ein Auslandsjahr zu machen, würde ich dieses gerne NACH der 11. Klasse machen (weil ich mich aus Privaten Gründen für das nächste Schuljahr nicht für einen Schüleraustausch bewerben konnte)

Selbstverständlich würde ich die 12. Klasse auf meiner Schule dann wiederholen. Da ich aber noch nie gehört habe, dass jemand einen Austausch in der 12. Klasse gemacht hat, sondern nur 10. + 11., hier meine Frage, ist es rechtlich überhaupt möglich in der 12. Klasse ein Auslandsjahr zu machen? :)

Mit freundlichen Grüßen

Sassi

...zur Frage

Zu schnell abnehmen ist angeblich ungesund?

Ich lese oft das zu schnelles abnehmen ungesund sei, klingt schon logisch aber was ist denn zu schnell?? Vorhin las ich den Beitrag von jemanden, wo die Frage gestellt wurde "in 6 wochen 5-10kg abnehmen möglich?" die hälfte antwortete es sei nicht möglich, die andere hälfte meinte es wäre möglich und absolut alle von ihnen meinten, es wäre ungesund und das lustige darin ist, niemand von denen hat gefragt wie viel sie wiegt, wie groß oder wie alt sie ist, da das alles eine große Rolle spielt !So nun erzähle ich euch von mir meine kleine story.Von 6-15 Jahren hatte ich immer etwas zu viel Speck an den hüften, auch wenn ich zwischen durch Sport gemacht. Mit 15 fing ich an mit dem Krafttraining und Anfang 16, als die Sommerferien anfingen, find ich auch an es ernster zunehmen, regelmäßg ins training gehen, hart trainieren und gesund essen (vorallem das Gesund essen war ein Problem, da ich zu viel gegessen habe und auch fastfood.Aja außerdem hatte ich mit 14 auch gelegentlich geraucht und mit 15 regelmäßig... So nun ich fass er kurz zusammen: In der ersten Sommerferienwoche (da war ich 15 Jahre alt und ca 11 Monate (+wahrscheinlich noch 1 Woche :D)), da habe ich 10 Kilo agenommen von 80 auf 70 und meine größe war 175cm (3-4 Mahlzeiten am Tag und habe keine Schilddrüsenüber/unterfunktion)... zudem habe ich auch da mit dem Rauchen komplett aufgehört. Ich habe mich da gesund und fit, wie noch nie gefühlt und hatte auch keinen Jojo-Effekt... so frage ich mich was der blödsinn immer soll mit es wär ungesund.. ungesund hier ungesund da, aber keine richtigen Argumente... Jeden den ich aus meinen Bekanntenkreis kenne, der gewollt abgenommen hat, von dem habe ich noch nie gehört das er sich nun ungesund fühlt oder sonst was...Nach der ersten Woche ging bei mir im Training dann auch nur Berg hoch... Es regt mich einfach auf wie ahnungslose Menschen, andere Personen versuchen einzureden das es ungesund wäre und die sich dann aufeinmal fürchten das sie aufeinmal nun zu schnell abnehmen...Okey vielleicht bin ich etwas außergewöhnlicher und habe bessere Gene als die meisten.. aber wenn ich es schaffe in 1 Woche gesund abzunehmen, dann schaffen es auch andere in 6 Wochen !!Bin nun gespannt auf Antworten, da mir niemand sagen kann das es ungesund war.. und freut euch mal schon auf gegenargumente..könnt mir auch gerne allgemein Fragen stellen usw.

PS: nun bin ich 19

und habe alte Bilder von mir

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?