Auslandsjahr in der 12.Klasse?

3 Antworten

Ich denke schon, dass es möglich wäre und wenn du es möchtest, dann tu es auch. Du kannst dich ja mal informieren und mit verschiedenen Organisationen sprechen. Allerdings solltest du dir darüber im klaren sein, dass ein Auslandsjahr sehr teuer ist. Optional könntest du auch für ein halbes Jahr ins Ausland. Warum sollte es denn unpraktisch sein nach dem Abi ins Ausland zu gehen? Wenn du in der 12 gehst bist du doch auch noch nicht volljährig und so könntest du erst einmal dein Abitur machen und danach für ein Jahr als Au Pair ins Ausland oder auch Work and Travel, was beides deutlich günstiger ist als ein Auslandsjahr. Außerdem solltest du bedenken, dass du wahrscheinlich eine Lücke haben wirst, wenn du zurück kommst, immerhin hättest du ja dann ein ganzes Jahr Pause zwischen der 11 und 12 Klasse, das ist jede Menge Zeit um wichtigen Stoff zu vergessen. Die Fächer werden in den meisten Ländern ganz anders sein als hier in Deutschland und das wäre, meiner Meinung nach, ziemlich unvorteilhaft. Aber schlussendlich ist es deine Entscheidung, dennoch solltest du das alles mal von allen Seiten betrachten...

Es ist etwas völlig anderes und wertvolleres, im Ausland eine Schule zu besuchen und integriert in eine Familie als Schüler*in den Alltag zu erleben, als als au pair zu arbeiten.

Die Kosten des Auslandsjahres hängen von der Organisation und dem Zielland ab. Es gibt auch Länder, bei denen die Kosten recht gering sind.

Ein halbes Jahr ins Ausland zu gehen, ist, was die Sorge um die Schule angeht, ein guter Kompromiss, kostenmäßig spart es nicht viel.

Um den Lernstoff mach' Dir keine Sorgen. Ich kenne einige Jugendliche, die ein halbes oder ein ganzes Jahr während der Schulzeit im Ausland waren, ich kenne aber keinen Fall, wo jemand danach deswegen Schwierigkeiten hatte, sein Abitur zu machen.

Es gibt in der Regel kurz nach den Sommerferien Veranstaltungen von Organisationen, die Auslandsjahre organisieren. Dort berichten (ehemalige) Schüler*innen, die selber im Ausland waren, von ihren Erfahrungen.

0

Ein Auslandsjahr ist eine wichtige und wunderbare Erfahrung, gerade in der Schulzeit. Du tauchst tiefer in die Kultur eines anderen Landes ein, als Du das später über Urlaube oder während des Studiums machen kannst.

Wenn Du ohnehin mit dem Gedanken spielst: Mach' es.

Du musst übrigens nicht unbedingt die 12. Klasse wiederholen (die Entscheidung hängt von Deiner Schule ab). Und wenn doch: Das mit der Kurswahl wird sich regeln lassen und kann kein so großes Problem sein, dass es Dich von einem Auslandsjahr abhalten sollte.

An Eurer Schule wird es Lehrer*innen geben, die mit dem Thema vertraut sind und Dich dazu beraten können. Organisationen wie AFS, die Auslandsjahre organisieren, können Dir ebenfalls helfen, Deine Fragen zu klären.

Ich halte nichts von Auslandsjahren. Mach doch erst mal Dein Abi!

Er hat doch oben erklärt warum er das nicht für sinnvoll hält...

0

Kann man nach dem Abitur in den USA die 12. Klasse machen, also ein Auslandsjahr nach Abschluss der Schule?

...zur Frage

Auslandsjahr in Australien erfahrungen?

Hallo Leute ... Seid langem überlege ich schon ein Auslands Jahr in Australien zu machen Momentan besuche ich die 10 Klasse und überlege mir die 12 Klasse in austalien zu verbringen bleiben werde ich bei Bekannten also fallen nur die Visum & schulkosten übrig ... Deswegen möchte ich mich eigentlich nicht an eine Agentur oderso melden, ich würde mich über ein paar Tipps & Erfahrungen freuen 😊

...zur Frage

Auslandsjahr trotz 5 möglich?

Hey zusammen :)

Da ich im Thema Schule (bin eigentlich (soll jetzt nicht Selbstverliebt oder so klingen, ist halt nur die wahrheit ^^) ein kluger Mensch) sehr faul bin habe ich seid der 6. Klasse eine 5 in Latein ... Lerne (leider) nie für das Fach ^^ :/ Mein Jahrgang (8 Klasse in Niedersachsen(Bin momentan 14, werde im September 15)) macht außerdem auch G9 (also 13. Schuljahre wieder). Daher wollte Fragen, ob ein Auslandsjahr im 11. Schuljahr problemlos machbar währe( das Schuljahr böte sich ja am besten dazu an. oder nicht ?) ? Denn das wäre mein größter Wunsch ^^(Außerdem Sorry an Die, die es bis hier hin geschafft haben, für die komplizierte Fragestellung :D) Danke für die Antworten :)

LG Jonas ^^

...zur Frage

G9: Auslandsjahr nach der 11. Klasse möglich?

Hallo,

ich heiße Sassi und gehe nächstes Jahr in die 11. Klasse (Oberstufe, G9).

Da ich schon seit 2 Jahren den Wunsch habe ein Auslandsjahr zu machen, würde ich dieses gerne NACH der 11. Klasse machen (weil ich mich aus Privaten Gründen für das nächste Schuljahr nicht für einen Schüleraustausch bewerben konnte)

Selbstverständlich würde ich die 12. Klasse auf meiner Schule dann wiederholen. Da ich aber noch nie gehört habe, dass jemand einen Austausch in der 12. Klasse gemacht hat, sondern nur 10. + 11., hier meine Frage, ist es rechtlich überhaupt möglich in der 12. Klasse ein Auslandsjahr zu machen? :)

Mit freundlichen Grüßen

Sassi

...zur Frage

12. Klasse FOS abbrechen?

Hey leute

Ich besuche momentan die 12. klasse an der FOS Wirtschaft. Eigentlich ist mein Traumberuf Architekt. Ich hab mir überlegt mein Fachabi zu machen und dann an der FH Architektur zu studieren, doch ich zweifle daran. Die Fos fällt mir zur Zeit sehr schwer und habe grad sehr schlechte Noten geschrieben und hab ein Gefühl dass ich mein Fachabi nicht schaffen werde... Deshalb hab ich mich auf die Suche nach einer Ausbildung gemacht und hab den Beruf Bauzeichnerin gefunden, was sich eigentlich auch sehr gut anhört. Jetzt weiß ich nicht mehr weiter. Sollte ich die 12. Klasse abbrechen und eine Ausbildung machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?