Auslandsjahr in den USA privat organisiert

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey,

Also grundsaetzlich ist es moeglich ein Auslandsjahr in den USA privat zu organisieren. Dass du verwandte bzw. bekannte dort hast, die dich bei sich wohnen lassen, hast du den schwierigsten teil shcon geloest. Ich bin selbst auch gerade in den USA (Los Angeles, gar nciht so weit weg von las vegas^^) und habe das auch privat organisiert, und glaub mir, das ist way better als eine organisation. Als naechstes musst du nach einer "High School" in der umgebung gucken, nimm am besten die, wo diene verwandten sind, da die Public (Staatlichen) High Schools meistens nur leute aufnehmen, die auch in ihrem zustaendigen Schulbezirk wohnen. Dann musst du bei der schule anfragen, ob sie dir das sogenannte I-20 Formular Ausstellken koennen, denn ohne das bekommst du gar kein Visum. Wenn die schule das kann, dann gehts weiter mit anmelden und visum beantragen, ist aber alles ne etwas lange geshcichte und hab verstaendnis, dass ich morgen frueh zur schule gehen muss^^ nur noch ein paar grundsaetzliche sachen: Wenn das deine Verwandten sind, duerfte es nich schwer werden, deine wichtigste ansprechperson in den vorbereitungen duerfte der Admissions-Director deiner schule werden, freunde dich also shcon direkt mit ihm an, und du hast noch ne menge zeit wenn du das erst in 2 jahren machst. Wenn du fragen hast oder hilfe dazu brauchst, kannst dud ich auch gerne bei mir melden unter der e-mail tkkg_5@web.de Liebe Gruesse

hallo :-) könnten wir uns auch mal in Verbindung setzen? habe vieeeeelee viele fragen zu einem privat organisiertem Auslandsjahr. wäre sehr nett

0

Ich würde es per organisation machen,weil manche schulen nehmen dich gar nicht an wenn du ohne organisation kommst

Auslandsjahr mit oder ohne Organisation, und was ist günstiger?

Hallo :) ich plane im Jahr 2016/17 ein Auslandsaufenthalt von einem Jahr zu machen. Familie hätte ich selbst organisiert. Aber das visum was ich für die schule brauche kostet ca. 6000€ richtig ? Mit Orga wäre das nicht so oder ? Ich hätte bei einer orga krin interesse an Ausflügen, treffen usw da ich bereits eine Freizeitbeschäftigung hätte. Könnt ihr mir denn tipps für eine Orga mit simplem Programm geben und/oder wie ich das Auslandsjahr sonst günstig organisiere ( von mir selbst oder mit Orga) Ich hoffe ihr könnt verstehen was ich meine ;) Ich freue mich jetzt schon auf Antworten

...zur Frage

Auslandsjahr USA privat organisieren?

Hallo zusammen, ich bin 13 Jahre alt und würde gerne 2014/15 ein Jahr in die USA gehen. Ich würde das trotz Aufwand und Stress gerne privat organisieren, da ich a) schon eine Familie habe, zu der ich evtl. gehen könnte und b) für die regulären Programme zwei/drei Monate "zu spät" geboren bin (28.10.1999), mir die Sonderprogramme, bei denen man schon ab 14 Jahren teilnehmen kann, erst Recht nicht leisten kann...

Jetzt wollte ich gerne wissen, ob es wirklich billiger ist, das Ganze privat zu organisieren (man muss bedenken, dass ich zum Ausreisetermin erst 14 wäre!), v.A. da ich heute in einem Katalog von Treff gelesen habe, dass die Schulleiter in den USA verpflichtet sind, von Teilnehmern, die nicht über eine anerkannte Organisation reisen, Schulgeld in der Höhe von 5.000 - 8.000 US$ zu verlangen.

Außerdem würde ich gerne wissen, was abgesehen von Flug, Visum, Taschengeld und eventuellen Schulgebühren an Kosten auf mich zukommt, und was der ganze Spaß insgesamt für ein Jahr kosten würde (ungefähr)...

Falls sich das private Organisieren überhaupt nicht lohnt, wollte ich fragen, was ihr so für Organisationen kennt wo ich auch mit 14 Jahren unter 10.000€ davonkomme... Am besten wäre es, wenn die Organisation Stipendien vergibt, sonst kann ich sowieso nicht teilnehmen, weil ich mir das Ganze sonst nicht leisten kann...

LG Anna

...zur Frage

Auslandsjahr in USA?

Hej. Ich möchte gerne für ein halbes Jahr in die USA gehen, aber hab keine Ahnung mit welcher Organisation. Kennt ihr gute? Wie viel würde ein Auslandsjahr ca kosten?

...zur Frage

Ein jahr usa. freunde?!

hallo...ich gehe im juli für ein jahr in die usa für ein auslandsjahr...ich bin dann in der 10. klasse...natürlich sehe ich alle meine freunde für ein jahr lang nicht und zum einen habe ich angst dass nach dem jahr etwas anders sein könnte und wir uns nicht mehr so gut verstehen oder uns eben nichts mehr zu sagen haben...auch war ich mir immer sicher dass ich das jahr nicht wiederholen möchte..somit also die 10. klasse gymnasium überspringe...ich bin aber immer unsicherer ..bin nämlich g8...ich wollte wieder in meine alte klasse aber wenn ich danach keine richtigen freunde mehr in der klasse habe weis ich nicht ob es mir das wert ist...najaaa...hat vllt jemand von euch der g8 hat ein auslandsjahr gemacht?...danke. im vorraus:)

...zur Frage

auslandsjahr england privat organisieren?

Hallo, ich hab vor nächstes Jahr ein Auslandsjahr in England zu machen. ich habe auch mit einem Jungen aus der zwölften Klasse geredet und ihn gefragt wie er sein Auslandsjahr gemacht hat, also mit welcher Organisation und wie teuer es war. Und er hat mir erzählt das er anfangs mit EF fliegen wollte aber sie dann die Fahrt abgesagt haben da sich zu wenig Leute angemeldet haben. dann hat er mir gesagt das er das komplette Auslandsjahr privat organisiert hat also sich bei einer Schule gemeldet hat und einer Gastfamilie und er meinte zu mir dass das billiger ist als mit einer Organisation. und da wir auch nicht so viel Geld haben, fand ich es eigentlich ganz gut. Meine Frage ist jetzt bloß, wie ich das ganze organisieren soll also bei welcher schule ich mich melden soll und wie das mit den Gastfamilien funktioniert. Er hat nämlich zu mir gesagt, dass er schon eine Schule wusste zu der er wollte, und daraufhin eine Gastfamilie bekommen hat. Wenn ich jetzt auch schon eine Schule wüsste zu der ich möchte, wie würde das mit der Gastfamilie dann funktionieren?

und vorallem wie viel würde das ganze dann insgesamt kosten? danke im vorraus

...zur Frage

Auslandsjahr verlängern, habe aber kein Visum?

Hallo!

Ich mache gerade ein Auslandsjahr. Es sind nur 5 Monate eigentlich, allerdings wollte ich sehr gerne die 5 Monate zu einem ganzen Jahr (10 Monate) verlängern! Die Sache ist, nun habe ich kein Visum, weil ich wohl keins brauche für 5 Monate. Und um 10 Monate hier zu bleiben, bräuchte ich das Visum. Meine Frage ist nun, kann ich von hier aus ein Visum für dieses Land, 10 Monate, beantragen? Danke für Antworten!

Liebe Grüße :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?