Auslandsjahr in Brasilien - Welche Organisation?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi, wenn Du noch auf der Suche bist, hilf Dir bei Deiner Frage sicherlich http://www.schueleraustausch.net/vergleichs-tool Das ist ein toller Vergleichsrechner, wo Du alle Deine wichtigen Kriterien (Sprache, Land,Dauer, Kosten) per Häkchen/Schieberegler auswählen kannst. Gib doch einfach mal unterschiedliche Preise ein, dann bekommst Du ein Gefühl, was so angeboten wird. Der Rechner filtert dann die Angebote und Programme von den Organisationen nach Deinen Kriterien. Am Ende zeigt er Dir immer die Orga an, die für Dich am besten passt, so wie Du es eingegeben hattest. Du kannst Dich auf derselben Seite auch über Stipendien informieren, wenn Du Dir die Orga-Profile anschaust. Wenn Du dann eine Orga (oder mehrere)in der engeren Wahl hast, schau doch mal auf der Seite im Veranstaltungskalender ob von der Orga ein Tag der offenen Tür oder Infoabend in Deiner Nähe angeboten wird. Dort kannst Du dich mit den Mitarbeitern der Orga unterhalten alles mögliche zum Thema Auslandsaufenthalt efahren. Dort sind dann immer auch ehemalige Austauschschüler und berichten von ihren Erfahrungen. Da kannst Du dann alle möglichen Fragen stellen, die Dich interessieren, z.B. eine Emfehlung ob ein halbes oder ganzes Jahr, in welcher Klassenstufe gehen, welches Land ist für mich das beste, Gastfamilie oder Privatschule usw. Wenn Du noch Fragen offen hast: Dir bieten unter schueleraustausch.net/beratung auch ne Telefonberatung an, das habe ich auch gemacht, war richtig klasse, die konnten mir dann eine konkrete Emfehlung abgeben und ich konnte denen richtig Löcher in den Bauch stellen! Also ein richtiges Rundum-Sorglos-Paket, diese Seite. Echt toll, dass es sowas gibt! Hilft Dir das? Liebe Grüße, Kathy

Hey! Ich bin momentan in Brasilien und mache hier Auslandsjahr. Ich bin hier mit AFS, weiss nicht ob du davon schon gehört hast, ist aber in Deutschland eine sehr bekannte Orga. In Deutschland war die Vorbereitung auch sehr gut, ich finde das haben die echt gut gemacht. Aber AFS Brasilien ist nicht so gut und das soll wohl in ganz Südamerika so sein. Ich denke es kommt auch ein bisschen darauf an was du willst: Möchtest du eine Organisation, die sich jede Woche bei dir meldet und fragt ob alles gut ist etc? Oder willst du einfach nur, dass die bereit stehen wenn du dich meldest? Über iST habe ich nicht so vieles gutes gehört. über INTO auch eher nicht. Den Rest kenne ich leider nicht. Liebe Grüsse und viel Spass in deinem Auslandsjahr!! (Zieh deinen Plan auf jeden Fall durch, es ist SUPER! :) ) Falls du Fragen hast kannst du einfach hier kommentieren oder sowas :)

UrlaubSHWF 11.06.2011, 03:23

oder du schreibst mir ne Privatnachricht oder so ;)

0
MissSchunikie 11.06.2011, 15:10

Eigentlich will ich nur eine die dann da ist wenn ich mich melde, ich probleme mit meiner Gastfamilie habe etc. Und am wichtigsten ist mir eigentlich, dass ich gut unterkomme. Grade bei iST habe ich gelesen das sie teilweise Schüler bei ganz armen Familien unterbringen, eben in Slums und so. Nicht das du denkst ich will bei den ganz reichen wohnen aber halt auch nicht bei ganz armen Leuten.. Verstehst du? (Tut mir Leid wenns eingebildet klingt, aber ist schwer auszudrücken..) ja.. vonAFS habe ich gehört .. wieso sind sie nicht so gut? Also soll ich lieber nicht AFS?

0
UrlaubSHWF 14.06.2011, 01:04
@MissSchunikie

Sorry habe den Kommentar erst jetzt gesehen :) Also ich würde nicht sagen geh nicht mit AFS. Das ist schon ne gute Organisation, teilweise auf jeden Fall auch nette Leute. Man sagt aber halt, dass AFS in Südamerika nicht so gut ist. Aber das hängt dann auch wieder vom Komitee ab in das du kommst etc. Ich versteh schon deine Bedenken mit der total armen Familie, das habe ich aber bei AFS noch nicht gehoert. Ich bin in einer normalen Familie, viele Austauschschüler kommen in eine sehr reiche Familie. Mir macht das aber nichts, dass meine Familie ganz normal ist, ich find das so wie es ist vollkommen in Ordnung. Warum möchtest du denn nach Brasilien? :)

0
MissSchunikie 14.06.2011, 21:16
@UrlaubSHWF

Okay danke erstmal :) Klar ob reich oder normal ist mir jetzt auch relativ egal, hauptsache es sind nette Leute wo ich mcih zu Hause fühle & ich muss nicht unterm Wellblech schlafen :)

Also ich hatte in der Parallelklasse 2 Brasilianer - und mich hat ihre Lebensfreude, die Sprache, die Offenheit, aber auch die Liebenswürdigkeit total fasziniert. Aber trotzdem nicht so hektisch sondern immer cool drauf :D Außerdem haben sie mir Bilder von Brasilien gezeigt - und das hat mich umgehauen so wundervoll! Egal wo die bilder waren, am Strand oder im kleinen Dorf mitten im Land :D Allgemein was ich so gehört habe - fasziniert mich einfach das Bunte, der Trubel und die netten Menschen. :)

0

Ich bin gerade mit Rotary International in Brasilien! Ich persönlich finde diese Organisation ziemlich gut. Hat alles, was ich mir vorgestellt habe und auch ziemlich viel Freiraum. Und vor allem auch nicht diese hohen Preise, wie bei den anderen Organisationen, bei denen es nur wirklich für die etwas reicheren Deutschen in Frage kommt. Nein, Kultur so zu erleben und zu verbinden sollte für alle da sein! Bei Rotary International geht es nämlich hauptsächlich darum: Kulturen verbinden/vereinigen, Freundschaften zu schließen, mehr von einer anderen "Welt" zu verstehen. Wenn du an dem allen interessiert bist und nicht nur an Sprachurlaub oder so denkst, ist es genau die richtige Organisation für dich!

Also ich finde den International Christian Youth Exchange sehr gut, wenn Dir das zusagt. Schau auch einmal bei der Jugendorganisation der Rotarier.

MissSchunikie 11.06.2011, 15:12

Hast du mit denen Erfahrung gemacht?? Und so wie ichs gerade sehe, bieten die gar kein Brasilien an..

0

Was möchtest Du wissen?