Auslandsjahr 9. Klasse Usa

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mein Freund hat es damals in der 11. Klasse gemacht. Aus unserer Stufe auch noch zwei andere. Die waren alle sehr gut in der Schule und mussten nicht wiederholen. Ich denke, das kommt ganz darauf an, wie sehr man sich anstrengt und bereit ist vielleicht auch Stoff in den Sommerferien nachzuholen, falls es nötig ist.

Hi, ich habe vor 5 Jahren ein Austauschjahr gemacht und ich hoffe ich kann dir helfen.

Freiwillig solltest du auf keine Fall wiederholen, außer du bist in der Schule extrem schlecht, dann solltest du aber auch nicht an ein Austauschjahr denken. Du verlierst sonst nur ein Jahr, vieles was du da lernst wirst du in den nächsten Jahren nicht mehr brauchen, nur sehr wenige ATS wiederholen.

Was aber noch sehr wichtig ist, ist dass du vor der Abreise 15 Jahre alt sein musst. Sprich falls du im Sommer 2013 ausreisen willst, musst du bis zum 31.7 2013, 15 geworden sein, ansonnsten bekommst du kein Schülerviusm und somit kannst du auch nicht in den USA zur Schule gehen.

bei einem notendurschnitt von ungefähr 3,0 ? Ne ich geh in der Usa auf eine Privatschule hab schon eine Orga dafür gefunden ich kriege dann ein anderes visum ;)

0
@americandream12

Achso, ja wenn du das ganze Geld hast und mit den ganzen Einschränkungen leben kannst, dann ist ja gut.

Dann würde ich nicht freiwillig wiederholen und es mal versuchen. ATS können sich dann oft freiwillig zurückstufen lassen, wenn sie merken sie schaffen es nicht.

0

Ich würde sagen es ist besser, wenn du die klasse wieder holst sonst feht dir Grundlagen wissen im Abitur...

Was möchtest Du wissen?