Auslandshunde; Übergabe Flughafen - Erfahrungen?

8 Antworten

Hallo zusammen,

mein Beitrag ist nun gut 3 1/2 Jahre her. ...man wie die Zeit vergeht! Ich teile aber gerne noch mal meine Erfahrung, weil ich selbiges Erlebnis nächsten Monat erneut haben werden. Ich bin mit meinem Wauzi aus dem Tierschutz mehr als glücklich und möchte ihn nicht mehr missen. Er ist mein Ein- und Alles und ich bin froh, dass ich mich dafür entschieden habe. Einige werden jetzt zwar denken "wir haben in Deutschland genügend Hunde im Tierheim"... ja. Natürlich haben wir das. Aber ich hätte mich nicht für einen Auslandshund entschieden, wenn ich die örtlichen Tierheime nicht abgeklappert hätte. Man muss für sich selbst entscheiden, welchen Hund man sich zutraut und welchen lieber nicht. Natürlich könnte ich mir einen Schäferhund zulegen oder einen Pitbull. Allerdings wäre mir damit nicht geholfen bzw. ich würde es mir nicht zutrauen. Es sind keine Hunde für mich. Genau so wenig wie Yorkshire Terrier oder Jack Russel Terrier. Andere Leute hingegen, können sehr gut mit der Rasse. Und diese Rassen habe ich sehr oft im Tierheim gesehen. Auf jeden Fall habe ich mit Milo alles richtig gemacht. Die ersten Tage mit ihm waren super aufregend aber nun berichte ich mal von Beginn an:

Die Ankunft am Flughafen verspätete sich und ich wurde immer ungduldiger. Es standen schon eine ganze Menge anderer Leute an dem Terminal, die auf ihre Hundis warteten. Dann kamen ein paar Leuchtchen mit Wägelchen und Transportboxen. Mal große und mal kleine. Wir bekamen zu erst die Hunde überreicht, mit Geschirr und Leine. In der Zeit, wo das vertragliche mit den ersten Leuten abgewickelt wurde, konnten Milo und ich uns schon ein bisschen beschnuppern. Klar, für den Hund war alles ganz neu und aufregend. Ich finde ein Flughafenterminal ist jetzt auch nicht der beste Ort um sich Kennenzulernen. So viele Menschen, so viele Geräusche und so viele Gerüche. Nachdem ich das vertragliche erledigt hatte gingen Milo (natürlich ganz ängstlich und mit eingezogenem Schwanz) und ich (stolz wie Oskar) in Richtung Parkhaus. Ich suchte mir extra ein Parkhaus aus, wo ich ein bisschen laufen musste, damit wir an einer Grünfläche vorbei kamen, wo Milo sich erlösen konnte (was aber nicht passierte). Am Auto angekommen, hob ich ihn in den Kofferraum. Dort hatte ich eine Transportbox besorgt mit eihner weichen Decke drin. Er hatte panische Angst (konnte ich auch verstehen :( ) Zuhause angekommen machte er mir erst einmal in die Wohnung. Dort fühlte er sich zu dem Zeitpunkt wohl am sichersten. Wir hatten nun Zeit uns kennenzulernen. Die ersten zwei Wochen vergingen wie im Flug und Milo gewöhnte sich immer mehr an die neue Situation. Nach dem ersten Tierarztbesuch stellte sich heraus, dass er eine Mittelohrentzündung hatte, was aber wohl normal für Hunde aus dem Ausland ist. Dies haben wir aber mit Ohrlösungen fix wieder in den Griff bekommen.

Und nun sind 3 1/2 Jahre vergangen. Nächsten Monat bekommen wir Familienzuwachs. Wieder aus Italien. Und wir freuen uns darauf!

Hast du keinen Ansprechpartner von der Orga?

Wir haben zweimal einen Hund per Transporter aus Rumänien bekommen. Da wurden nur bestimmte Städte angefahren. Auf einem etwas abgelegenen, vorher festgelegtem, Parkplatz wurden uns dann die Hunde und die Papiere übergeben.

Wichtig ist, dass der Hund entweder ein Panikgeschirr mit einer, besser zwei Leinen oder ein Brustgeschirr und zusätzlich ein Halsband, jeweils mit Leine umbekommt. (doppelte Sicherung!)Nach Mglichkeit sollte das Halsband keinen Zugstopp haben und nur an diesem Tag verwendet werden. So könnt ihr verhindern, dass der Hund in Panik gerät, sich aus dem Halsband/Geschirr windet und wegläuft.
Außerdem solltet ihr genug Wasser dabei haben. Manche Hunde kommen fast komplett dehydriert an. Und Leckerlies, wenn der Hund welche annimmt, sind zum Kennenlernen auch nicht schlecht ;)
Man sollte schon eine eigene Transportbox haben.

Ich denke jeder nimmt diesen Tag anders wahr :)

Wichtig ist aber, dass ihr dem Hund genug Zeit lasst und ihn nicht zu sehr bedrängt! Weder bei der Rückfahrt, noch wenn ihr zu Hause angekommen seid.
Lasst ihm genug Zeit sich an alles zu gewöhnen. Für ihn wird alles neu sein. Die Menschen, die Umgebung, die Gerüche, die Geräusche werden ihn anfangs erstmal überfordern.
Unsere eine Hündin hat über drei Wochen gebraucht, bis sie freiwillig das Haus verlassen hat. Sie verlässt auch jetzt, nach knapp einem Jahr, noch nicht gerne "ihr" Revier.
Auch kannten unsere beiden alltägliche Dinge wie z.B. keine Wälder und fanden die anfangs ziemlich unheimlich.
An sowas kann man sie aber mit Liebe, Geduld und Zeit relativ schnell gewöhnen :)

Bitte lass den Hund in der Box bis ihr zu Hause seid und der HUnd nicht mehr abhauen kann. Leider gibt es immer noch genug Deppen, die den Hund rausholen und dieser voller Panik wegrennt und überfahren wird.

Wichtig ist auch, den Hund doppelt zu sichern, also Halsband und Geschirr. Viele Auslandshunde kennen den ganzen Verkehr und alles nicht bei uns. Auch die Reise ist für viele eine Qual.

Nimm aufjeden fall eine Leine, Halsband und Geschirr mit.

Erfahrung habe ich persönlich nicht gemacht, werde ich auch nicht machen. Wenn ich mir mal ein Secondhand Hund hole, dann einer aus Deutschland.

Was kann ich tun, damit mein Hund nicht mehr im Auto erbricht?

N'Abend zusammen,

egal zu welcher Uhrzeit ich Auto fahre und egal, ob jetzt eine Stunde oder 4 Stunden zwischen der Futteraufnahme und dem Auto fahren liegt, erbricht mein Hund im Auto. Sonst behält er sein Essen immer drin. Es passiert nur ständig beim Auto fahren, dem nach zu Folge, kann es ja nur an dem Auto fahren liegen. Hat jemand die bleichen Erfahrungen gesammelt? Hat jemand etwas dagegen getan? Gibt etwas ? Vielen Dank im Voraus- Crangelos

...zur Frage

DGR - Gefahrgut Schulung PK7-8 Flughafen?

Hallo zusammen! :)

Ich habe eine DGR Schulung und ich wollte fragen, hat das jemand von euch gemacht? Ich bin total aufgeregt! Meine Deutsch ist gut, aber nicht sehr gut und auf English darf man nicht machen.

Könntet Ihr ein Paar Infos über der Schulung / prüfung teilen?

Wie viele Fragen? Ist es schwer? multiple choice oder single choice? Wie viele Fehler darf man machen? Bitte eure Erfahrungen erzählen. Darf man wiederholen wenn die Prüfung nicht bestanden war?

Vielen Dank im Voraus :)

...zur Frage

Überraschung! Freund vom Flughafen Frankfurt abholen- finde ich ihn?

Hallo, habe eine wichtige Frage... und zwar würde ich gerne morgen meinen Freund vom Flughafen Frankfurt abholen. Er selbst denkt, er müsste mit dem Zug nach Hause fahren, aber ich würde ihn gerne überraschen. ICh weiß dass sein Ankunftsterminal 1 A ist... das werde ich auch irgendwie finden, auch wenn ich noch nie jemanden vom Flughafen abgeholt habe.. meine sorge ist nur, dass ich dann vor dem Terminal stehe und es da so viele Ausgänge gibt, dass ich ihn verpasse... oder gibt es nach der Gepäckausgabe einen Ausgang, durch den JEDER muss? Ich will die 200 km nicht umsonst fahren und ihn dann verpassen... Ich hoffe irgendjemand kann mir helfen.. danke

...zur Frage

Wer kennt GOLDCAR Autoverleiher in Malaga

Hallo,

ich habe vor evtl. einen Mietwagen bei Goldcar in Malaga am Flughafen zu mieten. Wie sind Eure Erfahrungen mit diesem Anbieter ? Wo muss der Wagen abgeholt werden, d.h. wo genau befindet sich die Mietwagenstation ? Wie sind die Mietbedingungen ?

Danke

Jürgen

...zur Frage

Freund will nicht vom Flughafen abgeholt werden?

Hab meinem Freund angeboten ob ich ihn vom Flughafen abholen soll. Sein Auto hat er am Flughafen geparkt. Wollte ihn aber schon am Flughafen empfangen. Er schrieb mir dann: Bloß nicht. Ich fragte wieso. Ja weil mein Auto steht ja schon am Flughafen ausserdem ist zu viel Verkehr. Wie findet ihr die Reaktion von ihm. Ich mein was heisst denn bitte bloß nicht? Man kanns ja auch anders formulieren. Bin jetzt bissle angepisst. Im Unrecht oder nicht?

...zur Frage

Gefahrgut Schulung für flughafen?

PK 7-8 Hat jemand die Schulung schon gemacht?

Ist die ende Prüfung schwer? wie viele Fragen? multiple choice- single choice oder schreiben?

Ich bin sehr sehr aufgeregt, weil ich meine neue Arbeit nur dann kriege wenn ich die Prüfung bestehe.

Bitte um Erfahrungen teilen! :=)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?