Auslandsbafög für Auslandsjahr in Japan?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also ich kenn nur Schülerbafög, das an Schüler gezahlt wird die z.B. auf eine Schule gehen die zu weit von ihrem Elternhaus entfernt ist und daher eine eigene Wohnung/WG anmieten. Also an bedürftige. Ich denke da zählt nen Austauschjahr in Japan nicht dazu.

Dann das Bafög für studenten. Auch hier muss man nachweisen das man bedürftig ist. Aber Hier gibts soweit ich weiss auch die möglichkeit Auslandsbafög für max. ein Jahr (an Stück, ohne Unterbrechung) zu bekommen. Ich habe es erhalten allerdings habe ich auch schon vorher normales Bafög erhalten und da auch den Höchstsatz. Das Auslandsbafög soll angeblich Elternunabhängig sein. Ich glaube ich hab auch eine pauschale für den flug bekommen. Bin mir da nicht mehr sicher.

Als normaler Schüler bekommt man das denk ich nicht. Wär mir neu. Ruf beim Bafögamt an.

"Das Auslandsbafög soll angeblich Elternunabhängig sein."

So viel ist klar: Die Auslandsförderung ist nicht automatisch oder per se elternunabhängig. In § 11 Abs. 3 BAföG steht nichts dazu.

0

Auslandsförderung nach dem BAföG ist sehr speziell; Du wirst daher hier womöglich keine brauchbare Antwort erhalten. Du kannst Dich aber an das für Japan zuständige Auslandsförderungsamt wenden:

Studentenwerk Tübingen-Hohenheim

Amt für Ausbildungsförderung

Wilhelmstr. 15

72074 Tübingen

Tel.: 07121 9477-0

Internet: http://www.tuebingen-hohenheim.de

Was möchtest Du wissen?